MotoGP 2012

— 23.12.2012

Agostini erwartet "Hahnenkampf" bei Yamaha

Motorrad-Legende Giacomo Agostini erwartet 2013 einen spannenden Schlagabtausch zwischen Rossi und Lorenzo bei Yamaha



Ein erbitterter Konkurrenzkampf scheint vorprogrammiert: 2013 treffen mit Valentino Rossi und Jorge Lorenzo zwei MotoGP-Weltmeister bei Yamaha aufeinander, die bereits zwischen 2008 und 2010 Teamkollegen waren und sich voraussichtlich gegenseitig nichts schenken werden.

Lorenzo fährt bereits seit der Saison 2008 bei Yamaha und dürfte als amtierender Weltmeister mit jeder Menge Selbstbewusstsein in die neue Saison gehen. Rossi kehrt nach einem zweijährigen sieglosen Intermezzo bei Ducati zum Yamaha-Werksteam zurück und ist auf Wiedergutmachung aus. Es ist also alles für einen spannenden Schlagabtausch angerichtet.

Diesen erwartet auch Motorrad-Legende Giacomo Agostini. Der mit 15 Weltmeister-Titeln erfolgreichste Pilot der Motorrad-Rennsportgeschichte rechnet angesichts des enormen Potenzials beider Piloten mit einem regelrechten "Hahnenkampf" im Hause Yamaha: "Wenn man zwei Hähne unter einem Dach hat, dann will einer stärker sein als der andere", zieht der mittlerweile 70-jährige Italiener in der 'Gazetta dello Sport' den Vergleich zum Tierreich.

Rossi und Lorenzo hätten sich zwar seit ihrer letzten gemeinsamen Zeit bei Yamaha als Persönlichkeiten weiterentwickelt, doch "es wird für sie unmöglich sein, eine komplette Saison in Freundschaft zu verbringen", ist sich Agostini sicher.

In diesem Zusammenhang erinnert sich Agostini an Duelle mit seinen früheren Teamkollegen Mike Hailwood, Phil Read oder Landsmann Angelo Bergamonti: "Man wünscht sich in so einer Situation nichts sehnlicher als schneller zu sein als der Pilot, der auf dem gleichen Motorrad sitzt wie du", so Agostini. "Da sieht man nämlich, er schneller ist."

Lorenzo dürfte in Agostinis Augen 2013 der schnellere Pilot des Yamaha-Duos sein, auch weil Rossi mit 34 schon zum alten Eisen der MotoGP gehören wird: "Rossi wird bei Yamaha wieder gewinnen, auch wenn es nicht einfach wird." Die WM würden aber eher Lorenzo und Honda-Fahrer Dani Pedrosa unter sich ausmachen: "Rossi wird sich aber mit Podiumsplätzen in Schlagdistanz zu den beiden befinden", prognostiziert Agostini.

Fotoquelle: Yamaha



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Gebrauchtwagen-Angebote
Anzeige