MotoGP 2013

— 25.01.2013

Konkurrenz rechnet mit Rossi

Jorge Lorenzo, Dani Pedrosa und Marc Marquez rechnen mit einer Rückkehr Valentino Rossis an die Spitze - Sein Talent steht außer Frage



Der Startschuss zur neuen MotoGP-Saison rückt immer näher. Mit Dani Pedrosa (Honda) und Jorge Lorenzo (Yamaha) sind zwei Favoritenrollen klar vergeben. Die großen Fragezeichen betreffen ihre Teamkollegen: Marc Marquez wird bei Honda sein Debüt feiern. Seinen Speed hat der amtierende Moto2-Weltmeister bei den ersten Tests bereits aufblitzen lassen, doch erst die ersten Rennen werden zeigen, ob der Youngster schon ganz an der Spitze eine Rolle spielen wird. Auch hinter der Performance von Valentino Rossi bei seiner Rückkehr zu Yamaha steht ein Fragezeichen. Der Italiener zählt zu den besten Motorradrennfahrern aller Zeiten, doch die beiden schwierigen Jahre bei Ducati haben Spuren hinterlassen.

Rossi selbst hält den Ball flach und will die Erwartungshaltung nicht anheizen: "Ich muss im Moment noch ruhig sein, denn ich muss beim ersten Test erst verstehen, welches Level ich mit dem Motorrad habe." Die Konkurrenz hat den siebenfachen MotoGP-Weltmeister auf der Rechnung. Ob er allerdings wieder ernsthaft um die WM kämpfen wird, vermag derzeit niemand zu sagen. "Valentino ist Valentino. Man kann ihn nie abschreiben", meint Marquez im Rahmen der Honda-Präsentation in Madrid.

"Ich glaube, dass er wieder auf dem Podest stehen und Rennen gewinnen wird", ist sich der Rookie sicher. "Ob er die WM gewinnen kann? Jorge und Dani befinden sich in toller Form. Sie sind beide auf dem Höhepunkt ihrer Karrieren, aber ich schätze, dass er ihnen das Leben schwer machen wird. Er hat sein Talent nicht verloren und er hat auch nicht vergessen wie man Motorrad fährt." Sein Honda-Teamkollege Pedrosa schätzt die Situation ähnlich ein. "Ich glaube, dass viele Fans glücklich sind, dass er zurück bei Yamaha ist, und sie hoffen, dass er wieder schnell sein wird."

"Beim Talent habe ich keine Zweifel, aber wir müssen abwarten, ob er wieder voll fährt oder nicht. Ich glaube daran, aber wir müssen abwarten, ob er noch der Valentino ist, der er einst war. Wir sind gegen ihn gefahren und kennen sein Talent. Deshalb habe ich nicht viele Zweifel, dass er wieder konkurrenzfähig sein wird." Lorenzo schließt sich dieser Einschätzung an und meint: "Ich weiß, dass er ein sehr talentierter Fahrer ist. Er kann nicht vergessen haben, wie man gewinnt."

Rossi hat in seiner Karriere der MotoGP weltweit einen unglaublichen Popularitätsschub verliehen und überall Fans gewonnen. Aus Vermarktungssicht ist es ein Plus, wenn Rossi wieder siegfähig ist. Dorna-Boss Carmelo Ezpeleta ist sich sicher, dass der Italiener wieder eine große Rolle spielen wird. "Mein Gefühl sagt mir, dass sich Valentino seines Potenzials sehr wohl bewusst ist. Er versteht auch sehr gut die Performance der Yamaha."

"Wenn Valentino wieder dort ist, dann weil er glaubt, dass er sich gut schlagen wird", merkt Ezpeleta gegenüber 'Motor Cycle News' an. "Ich bezweifle, dass Valentino über eine Rückkehr zu Yamaha nachgedacht hätte, wenn er nicht denken würde, dass er gute Arbeit leisten könnte. Meiner Meinung nach ist Valentino überzeugt, dass er gut sein wird. Wenn er das nicht denken würde, dann hätte er nicht weitergemacht."

Fotoquelle: Bridgestone



Diesen Beitrag empfehlen

Artikel bewerten

Bewerte diesen Artikel

Fremde Bewertungen

Weitere interessante Artikel

Weitere interessante Videos

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige
Adventskalender 2014

Adventskalender 2014

Im autobild.de-Adventskalender 2014 gibt es Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro.

Jetzt mitmachen und gewinnen!

Neuwagen

NEUWAGEN zu Top-
Konditionen, mit voller
Herstellergarantie
und zu attraktiven
Zinsen finanziert.

Hier klicken zu den Top-Angeboten

Gebrauchtwagen

Finden Sie Ihren Gebrauchtwagen.

Günstige Gebrauchtwagen-Angebote