Abgesehen von einem kleinen Fehler fuhr Cal Crutchlow ein makelloses Rennen

MotoGP 2013

— 22.04.2013

Crutchlow: "Platz vier ist ein sehr gutes Resultat"

Cal Crutchlow (Tech 3) ist auch in Austin bester Kundenfahrer - Über lange Strecken fuhr der Brite ein ähnliches Tempo wie Yamaha-Werksfahrer Jorge Lorenzo

Auch beim zweiten Saisonrennen kam Cal Crutchlow (Tech-3-Yamaha) als bester Kundenfahrer ins Ziel. Der Brite kämpfte auf dem neuen Kurs in Austin/Texas in der Anfangsphase mit Stefan Bradl (LCR-Honda) um den vierten Platz, doch in Runde vier unterlief Crutchlow ein Fehler und er kam von der Strecke ab. Dadurch verlor der 27-Jährige zwei Positionen. In der fünften Runde kämpfte er sich wieder an Alvaro Bautista (Gresini-Honda) und anschließend erneut an Bradl vorbei. Crutchlow konnte alleine fahrend ein höheres Tempo als die beiden Honda-Piloten an den Tag legen und setzte sich ab.

Weltmeister Jorge Lorenzo (Yamaha) war allerdings nicht mehr in Reichweite. "Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung, denn sie war besser als im Vorfeld erwartet", zieht Crutchlow nach Platz vier ein positives Fazit. "Da wir hier nicht getestet haben, machte ich mir Sorgen, dass wir Schwierigkeiten haben könnten. Dazu kam das Feuer in der Box, wodurch wir uns nicht wie gewohnt vorbereiten konnten. Hinter Marquez, Pedrosa und Lorenzo Vierter zu werden, ist für uns ein sehr gutes Resultat. Ich bedanke mich dafür bei meiner Crew."

"Ich habe mich gut qualifiziert und bin ein gutes Rennen gefahren. Sehr erfreulich war meine Konstanz", streicht Crutchlow hervor, denn er fuhr zeitweise so schnell wie Lorenzo. "Leider kam ich im Zweikampf mit Bradl von der Strecke ab, aber ich konnte zurückschlagen und lange Zeit das gleiche Tempo wie Lorenzo gehen. Das gibt mir viel Selbstvertrauen für die nächsten Rennen."

"Ich gebe alles und gebe nie auf. Ich glaube, dass wir an diesem Wochenende wieder gezeigt haben, wie gut unser Paket bei Tech 3 ist. Nun geht es weiter nach Jerez. Dort war ich beim Wintertest vor einigen Wochen der Schnellste. Es sollte also wieder ein großer Kampf werden. Ich freue mich darauf."

Fotoquelle: Tech 3

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.