Das Rennwochenende in Austin endete für Karel Abraham frühzeitig - und schmerzhaft

MotoGP 2013

— 30.04.2013

Trotz Komplikationen: Abraham wagt Comeback

Obwohl bei der Heilung seines Schlüsselbeinbruchs Komplikationen auftreten, will Karel Abraham in Jerez wieder auf dem Motorrad sitzen

Zwei Wochen nach seinem Sturz in Austin will Karel Abraham (ART) am kommenden Wochenende in Jerez einen Start versuchen. Allerdings verläuft der Heilungsprozess nicht problemlos, weshalb hinter dem Einsatz des Tschechen noch ein Fragezeichen steht. Abraham war im Qualifying von Austin mit seinem CRT-Konkurrenten Bryan Staring (FTR-Honda) kollidiert und hatte sich bei dem Sturz das linke Schlüsselbein gebrochen, woraufhin er noch in Austin operiert wurde. Das Rennen auf dem Circuit of The Americas verpasste Abraham.

Nun startet der 23-Jährige in Jerez einen Comeback-Versuch mit ungewissem Ausgang. "Ich möchte so schnell wie möglich wieder auf die Strecke zurückkehren. Wir werden es in Jerez versuchen und sehen, was passiert", setzt Abraham ein Fragezeichen hinter einen möglichen Start im Rennen. Das erste Freie Training soll dem Tschechen Aufschluss darüber geben, ob er einsatzfähig ist oder nicht.

Der Heilungsprozess des gebrochenen Schlüsselbeins verläuft nämlich nicht nach Plan. "Die Genesung schreitet voran, aber mein Arzt hat einige Komplikationen festgestellt", berichtet Abraham. "Die größte ist, dass die Narbe das Schlüsselbein überwuchert. Ich versuche, mich wiederherzustellen, aber es ist sehr schmerzhaft", so der CRT-Pilot. "Mir wurde aber versichert, dass kein Risiko besteht, die Verletzung zu verschlimmern."

Das gilt freilich nur dann, wenn Abraham auf seiner ART sitzen bleibt. "Das Wichtigste ist, einen weiteren Sturz und eine Landung auf der verletzten Schulter zu vermeiden", erklärt der Tscheche. "Ich werde konzentriert bleiben und hoffe, dass ich am gesamten Wochenende fahren und das Rennen beenden kann."

Fotoquelle: Cardion AB

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.