Ducati-Pilot Andrea Dovizioso erwartet keine Wunder für das Rennen in Jerez

MotoGP 2013

— 02.05.2013

Dovizioso blickt gespannt auf Pirro

Der Ducati-Werkspilot wird in Jerez ein Auge auf Testfahrer Michele Pirro werfen, der mit dem Labor-Motorrad als Wildcard-Starter teilnimmt

Ducati-Neuzugang Andrea Dovizioso ist mit zwei siebten Plätzen solide in die neue Saison gestartet. Damit ist der Italiener momentan bester Desmosedici-Pilot. "Ich bin ziemlich zufrieden mit den Ergebnissen der ersten beiden Rennen, besonders in Texas, wo ich nicht testete", hält "Dovi" fest. "Mein Gefühl war von Anfang an gut. Ich konnte gut mit dem Team arbeiten und versuchen, die Linie zu verstehen. Es war eine merkwürdige Strecke."

"Ich bin zufrieden, weil ich das gesamte Rennen über viel Druck gemacht habe. Der Rückstand war recht groß, aber gegen Rennende war es noch akzeptabel. Was das angeht bin ich zufrieden", bemerkt Dovizioso. "Wir wissen, dass das nicht unsere Wunschergebnisse sind. Das Motorrad ist dem aus dem Vorjahr momentan noch recht ähnlich. Wir müssen noch ein bisschen warten auf neue Teile."

Doch anstatt zu meckern, versucht der ehemalige Honda-Werkspilot das Maximum aus dem ihm zur Verfügung stehenden Paket zu holen. "Wir müssen mit dem vorhanden Material die bestmöglichen Ergebnisse erzielen", betont er. Große Hoffnungen steckt er in das neue Motorrad, das Testfahrer Michele Pirro in Jerez fahren wird. "An diesem Wochenende wird Pirro mit dem neuen Chassis und einem geänderten Motor-Management als Wildcard-Pilot an den Start gehen."

"Die neuen Teile stehen uns hier und auch in Le Mans noch nicht zur Verfügung. Es ist wichtig, dass wir gut beobachten, was Pirro hier erreichen kann. In Malaysia und auch hier war er recht schnell. Er spulte viele Kilometer ab vor diesem Wochenende. Wir werden Montag das neue Chassis testen", schildert Dovizioso. "Nach drei Tagen eines Rennwochenendes ist ein Test danach optimal, damit man die neuen Teile vergleichen kann. Das ist gut. Ich hoffe, dass es uns helfen wird beim Test. Wir werden auch in Mugello testen."

Fotoquelle: Ducati

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.