In Mugello fährt Valentino Rossi immer mit einem besonderen Helmdesign

MotoGP 2013

— 01.06.2013

Rossi: "Potenzial für das Rennen sieht gut aus"

Valentino Rossi musst sich im Qualifying deutlich geschlagen geben und wird sein Heimrennen in Mugello von Platz sieben starten - Die Rennpace ist vielversprechend

In den Freien Trainings sah es danach aus, dass Valentino Rossi in Mugello um die Pole-Position mitkämpfen kann, doch im Qualifying spielte der Yamaha-Werksfahrer keine Rolle an der Spitze. Stattdessen wurde es der siebte Startplatz. Auf die Pole-Zeit verlor Rossi sieben Zehntelsekunden. Wieder einmal war sein Teamkollege Jorge Lorenzo, der die Pole-Position knapp verpasste, deutlich schneller. Dennoch war Rossi nicht so weit weg wie der Platz aussieht, denn auf Rang drei fehlten lediglich zweieinhalb Zehntel.

Trotzdem wird er sich in den ersten Runden durch das Feld kämpfen müssen. "Es war heute schwieriger als gestern. Wir hatten größere Probleme und müssen noch am Motorrad arbeiten", beginnt Rossi sein Fazit des Tages. "Die Trainings verliefen nicht so schlecht. In der halben Stunde vor dem Qualifying probierten wir zwei unterschiedliche Abstimmungen und haben das Setup für morgen ausgewählt. Meine Rennpace ist nicht so schlecht. Leider sind Lorenzo und Pedrosa um einige Zehntelsekunden schneller als ich. Deshalb ist es nicht gut."

"Wie immer hatte ich im Qualifying mehr Mühe. Heute ist es aber etwas besser gelaufen. Meine Rundenzeit ist nicht so schlecht. Trotzdem ist es schade, denn es fehlten nur rund zwei Zehntelsekunden auf den dritten Platz in der ersten Startreihe. Ich bin aber Siebter und muss aus der dritten Reihe starten. Ich habe auf die zweite Reihe gehofft, aber es hat nicht geklappt. Es wird ein sehr langes Rennen."

Qualifying und Rennen sind zwei unterschiedliche Geschichten. Deshalb rechnet Rossi am Sonntag mit einem besseren Ergebnis. "Ich habe eine gute Pace und fühle mich auf dem Motorrad gut. Leider verliere ich in zwei, drei Passagen Zeit, weshalb wir die generelle Balance des Motorrades verbessern müssen. Generell ist meine Pace aber gut. Hoffentlich ist das Wetter gut." Und wo verliert er die Zeit? "Am Ausgang von Kurve zwölf verliere ich Zeit. Dort fehlt mir die Agilität und der Richtungswechsel ist zu langsam", erläutert der Superstar.

"Wir müssen deshalb die Balance etwas verändern, weil ich etwas Untersteuern in der Schikane habe. Der Richtungswechsel muss schneller vonstatten gehen. Ich bin nicht ganz auf der Ideallinie, sondern eher in der Mitte der Strecke. Das ist das Hauptproblem. Es wäre natürlich besser und einfacher, wenn ich weiter vorne starten würde, aber ich stehe eben in der dritten Reihe. Meine Pace ist gut und ich glaube, dass ich morgen ein gutes Rennen fahren kann."

War die Strategie im 15-minütigen Qualifying richtig? "Die Strategie war okay. Mit dem zweiten Reifen konnte ich meine Rundenzeit stark verbessern. Mit dem ersten Reifensatz ist mir Marquez nachgefahren und hat eine schnellere Zeit als ich gesetzt. Er hat mich mit dieser Runde für die zweite Startreihe geschlagen", spricht Rossi die Ironie dieser Situation an. "Das andere Problem war, dass andere Fahrer cleverer waren und anderen gefolgt sind und dadurch schnellere Zeiten gefahren sind."

"Im gesamten Qualifying war niemand vor mir. Wenn ich hinter jemandem bin, dann gehen alle vom Gas. Das machte es schwierig." Trotzdem will Rossi im Rennen seinen Fans eine tolle Show zeigen. Er ist zuversichtlich, dass ihm das gelingen wird. "Leider ist es die dritte Reihe geworden, aber das Potenzial für das Rennen sieht gut aus."

Fotoquelle: Yamaha

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.