Dani Pedrosa hat vor dem Rennen am Sachsenring neun Punkte Vorsprung

MotoGP 2013

— 11.07.2013

Pedrosa: Vierter Sachsenring-Sieg in Folge?

WM-Leader Dani Pedrosa warnt vor der schnellen Bergab-Rechtskurve auf dem Sachsenring und freut sich auf das Wochenende in Deutschland

Honda-Werkspilot Dani Pedrosa ist seit 2010 auf dem Sachsenring ungeschlagen. Der Spanier gewann die vergangenen drei Rennen in Deutschland und ist damit der große Favorit auf den Sieg in diesem Jahr. "Ich fahre gerne hier und konnte in der Vergangenheit tolle Rennen fahren", bemerkt der momentane WM-Führende. 2Ich genieße die Kurven auf diesem Kurs, auch wenn es abschnittsweise knifflig ist."

"Es gibt nicht viele Rechtskurven, man muss also bergab vorsichtig sein. Doch es gibt Kurven, die sehr schön sind", erklärt Pedrosa. "Wir müssen am Wochenende hart arbeiten und es Training für Training angehen. Wir müssen ein gutes Setup finden und ein gutes Ergebnis anstreben." Ein gutes Ergebnis verpasste der Honda-Pilot beim vergangenen Rennen in Assen. Bei der Dutch TT kam Pedrosa nicht über Platz vier hinaus. Eine verpasste Chance, wenn man bedenkt, dass Konkurrent Jorge Lorenzo trotz Verletzung nur zwei Punkte verlor.

"Das ist wahr. Es lief nicht so, wie wir uns das gewünscht haben. Wir haben das ganze Wochenende über zu kämpfen gehabt, doch besonders im Rennen. Es war dennoch positiv. Es war ein weiteres Rennen. Wir müssen uns jetzt auf die anstehenden Rennen konzentrieren", fordert Pedrosa entschlossen. Dass Yamaha zuletzt drei Rennen in Folge gewann, bewertet der WM-Führende nicht über.

"Wir hatten auf den Strecken Probleme, auf denen wir sonst auch Probleme haben. Sicher lagen wir zurück, doch das erwarteten wir mehr oder weniger. Ich denke, dass wir ab jetzt einige gute Rennen zeigen können", berichtet er. Im Vorjahr duellierte sich Pedrosa mit Teamkollege Casey Stoner. Stoner stürzte in der letzten Runde und Pedrosa holte sich 25 Punkte und viel Selbstvertrauen.

"Wir kämpften im Vorjahr bis zur letzten Runde. Es war mein erster Saisonsieg. Jedes Rennen ist wichtig. Einige Rennen sind sicher wichtiger als andere, doch die Punkte sind bei jedem Rennen gleich. Man muss bei jedem Rennen versuchen, möglichst viele Punkte zu holen. Es ist das achte Rennen. Insgesamt sind es 18 Rennen. Es ist eine lange Meisterschaft, man muss an jedem Wochenende so viele Punkte wie möglich holen", so Pedrosa.

Fotoquelle: Honda

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.