Weltmeister Jorge Lorenzo lieferte wieder eine übermenschliche Leistung ab

MotoGP 2013

— 22.07.2013

Lorenzo: "Ein sehr schwieriges Rennen"

Jorge Lorenzo quält sich mit großen Schmerzen ins Ziel und ist froh, dass nach Laguna Seca die Sommerpause beginnt - Bis Indy will er wieder in Form kommen

Jorge Lorenzo hat es auch in Laguna Seca geschafft: Eine Woche nach seiner zweiten Schlüsselbeinoperation kämpfte sich der Weltmeister auch auf dem physisch anstrengenden Kurs in Laguna Seca über die Renndistanz und kam als Sechster ins Ziel. Seinen unmittelbaren Konkurrenten Dani Pedrosa musste der Yamaha-Werksfahrer zwar ziehen lassen, doch Cal Crutchlow (Tech-3-Yamaha) hielt er bis ins Ziel in Schach. Für seine WM-Chancen war es Schadensbegrenzung unter großen Schmerzen. Dennoch ist Lorenzos Rückstand auf Marc Marquez auf 26 Punkte angewachsen.

Das bedeutet, dass Lorenzo bei einem Sieg und einem gleichzeitigen Ausfall von Marquez nicht die WM-Führung übernehmen kann. Im Ziel war der Spanier erschöpft, aber glücklich: "Das war ein schwieriges Rennen, weil ich nicht in Form bin. Ich habe mehr als ein Monat nicht trainiert und hatte in dieser Zeit zwei Vollnarkosen. Ab Rennmitte fühlte ich mich schwindlig, weshalb meine Performance auch schlechter wurde", berichtet Lorenzo von seiner Anstrengung.

"Das Motorrad funktionierte auch nicht so wie im Warmup. Vielleicht arbeiteten die Reifen anders, weil es heißer war. In den Bremszonen konnte ich das Motorrad auch kaum verzögern. Ich hatte also nicht das gleiche Gefühl und war deshalb um eine halbe Sekunde langsamer. Wichtig ist, dass ich eine sehr gefährliche Situation gerettet habe, denn wenn ich wieder gestürzt wäre, wäre meine Saison vielleicht vorbei gewesen."

"Jetzt kann ich mich ein Monat lang ausruhen und wieder trainieren, damit ich in Form komme. Das wird für Indianapolis sehr wichtig sein. Ich hoffe, dass ich dort wieder in Bestform auftreten kann, und die gleiche Performance wie vor meinem Crash abliefern kann." Trotz der Mühen kam Lorenzo nur 13 Sekunden nach Sieger Marquez ins Ziel.

Fotoquelle: Yamaha

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.