CRT-Pilot Colin Edwards kämpft momentan um seine Zukunft in der MotoGP

MotoGP 2013

— 26.08.2013

Forward: Edwards auch in Brünn stark

Colin Edwards wird beim Rennen in Brünn zweitbester CRT-Pilot und besiegt Pramac-Pilot Michele Pirro - Claudio Corti wird von Hector Barbera abgeräumt

Der Aufwärtstrend bei Forward hielt auch beim Rennwochenende in Brünn an. Routinier Colin Edwards war in Tschechien stets einer der schnellsten CRT-Piloten und qualifizierte sich am Samstag als einziger CRT-Pilot für den finalen Qualifying-Abschnitt. Im Rennen musste der "Texas Tornado" lediglich Aspar-Pilot Aleix Espargaro den Vortritt lassen. Mit Platz elf war der Forward-Pilot dennoch sehr zufrieden.

"Insgesamt war es ein gutes Wochenende", bilanziert Edwards. "Ich bin mit dem Rennen sehr zufrieden. Ich gab alles, was mir möglich war. Ich hatte einen guten Start, doch dann musste ich in der ersten Runde eine weite Linie wählen. Pirro zog durch die Mehrleistung vorbei. Ich wusste, dass ich das gesamt Wochenende über schneller war als er. Als er Grip hatte, konnte er einen Vorsprung herausfahren."

"Als die Haftung nachließ, machte er kleine Fehler. Ich startete ein ziemlich hartes Überholmanöver und fuhr so schnell wie möglich. Ich wollte Espargaro einholen. In den finalen fünf oder vier Runden hatte ich keine Haftung mehr und das Rad drehte in den Kurven durch. Ich pushte immer noch und kam Stück für Stück heran. Mir ging die Zeit aus", berichtet Edwards, der mit seiner FTR-Kawasaki immer besser zurechtkommt.

Teamkollege Claudio Corti hatte im Rennen weniger Glück. Der Italiener wurde von Hector Barbera ins Kiesbett befördert und musste die Nacht im Krankenhaus verbringen. "Barbera fuhr in der zweiten Runde in mich hinein. Ich konnte nichts mehr machen. Ich hatte ein gutes Setup für das Rennen und hätte mich gut schlagen können. Nach dem Unfall hatte ich eine Gehirnerschütterung und wurde ins Strecken-Krankenhaus gebracht. Ich wurde untersucht und später ins Krankenhaus von Brünn gebracht. Es ist alles okay", erklärt Corti.

Fotoquelle: FGlaenzel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.