Kein Comeback in der kommenden Saison: Stoner wird vorerst nicht zurückkommen

MotoGP 2013

— 18.09.2013

Suppo: Stoner vermisst die MotoGP-Maschine

Honda-Teamchef Livio Suppo spricht über die Testarbeit von Casey Stoner und die Chancen auf ein Comeback des Ex-Weltmeisters

Mit einer Reihe an Tests hat Casey Stoner verdeutlicht, dass er doch nicht ohne die MotoGP kann. Der Weltmeister von 2007 und 2011 saß in Motegi auf der Honda RC213V des aktuellen Jahrgangs und dem Modell für die kommende Saison. Bald soll der Australier auch den Production-Racer testen. Da das Wetter beim zweiten geplanten Test nicht mitspielte, wurde die Arbeit mit der Kunden-Maschine verschoben. Fest steht aber, dass Stoner das Fahren mit der MotoGP-Maschine genießt.

Doch wie stehen die Chancen, dass Stoner eines Tages wieder als Stammfahrer zurückkommen könnte? "Sicher ist jeder daran interessiert, ob Casey eines Tages zurückkommen wird. Im Moment wurde nichts beschlossen. Er testet lediglich für uns", erklärt Honda-Teamchef Livio Suppo, der mit der Testarbeit sehr zufrieden ist: "Das ist ein Traum für jeden Hersteller, einen so starken Fahrer für Tests zur Verfügung zu haben."

"Normalerweise sind die Testfahrer nicht so schnell wie die Werksfahrer. Dann ist es für die Ingenieure schwierig, herauszufinden, ob die Maschine besser wird oder nicht. Wir befinden uns also in einer sehr glücklichen Situation. Casey möchte Fahren und wir geben ihm ein Motorrad", fasst Suppo zusammen. "Ich denke, Casey mag den Wettbewerb. Doch er möchte in einer isolierten Welt arbeiten. Das ist beim Test gegeben."

"Mit Sicherheit fehlt es ihm, das Motorrad zu fahren. Alle Fahrer haben sehr viel Leidenschaft. Das Fahren dieses Motorrads ist - ich weiß es nicht genau, weil ich es nie tat - etwas, das man nicht durch andere Sportarten kompensieren kann", schildert der Honda-Teamchef. "Es hat ihm sicher gefehlt. Er freute sich, einfach zu fahren, keine Journalisten oder Medienleute anzutreffen."

Fotoquelle: Honda

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.