Nach dem Sturz musste Marc Marquez mit dem zweiten Motorrad fahren

MotoGP 2013

— 18.10.2013

Marquez: Sturz behindert Trainingsprogramm

Ein Sturz stört das Trainingsprogramm von Marc Marquez auf Phillip Island - Im ersten Freien Training war der WM-Führende auf Anhieb schnell unterwegs

Licht und Schatten für Marc Marquez am ersten Trainingstag in Australien: Am Freitag fuhr der WM-Führende zum ersten Mal mit der MotoGP-Honda auf Phillip Island und ließ keinen Zweifel daran aufkommen, dass er auch auf dem schnellen Kurs zu den Siegkandidaten zählt. Marquez verpasste die Bestzeit von Jorge Lorenz (Yamaha) nur um 88 Tausendstelsekunden und reihte sich als Zweiter ein. Am Nachmittag stürzte er allerdings bei der Anfahrt zu Lukey Heights. Über die Kuppe verlor er die Kontrolle und rutschte in die Wiese. Mit dem Ersatzmotorrad konnte Marquez seine Vormittagszeit nicht verbessern.

Somit rutschte er auf Rang sechs zurück. In der kombinierten Zeitenliste beider Trainings war er weiterhin Zweiter. "Der Tag war vor allem am Vormittag gut. Es ist schade, dass ich zu Beginn des zweiten Trainings gestürzt bin, aber ich konnte mit dem Ersatzmotorrad weiterfahren. Die Geometrie war bei diesem Motorrad aber ganz anders eingestellt. Wir hatten auch keine Zeit es zu verändern", berichtet Marquez.

"Deshalb bin ich das gesamte Training mit der ursprünglichen Abstimmung gefahren. Wir werden sehen, ob ich morgen wieder das gute Gefühl vom Vormittagstraining wiederfinde. Ich fühlte mich nämlich sehr gut, was auf Phillip Island sehr wichtig ist. Wir werden morgen weiterarbeiten, damit wir uns für das Rennen verbessern." Trotz Sturz fuhr Marquez im Nachmittagstraining 17 Runden.

Fotoquelle: Repsol

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.