Stefan Bradl freut sich, wenn Formel-1-Piloten die MotoGP besuchen

MotoGP 2013

— 24.11.2013

Bradl wünscht sich Treffen mit Vettel

Der momentan beste deutsche Motorrad-Pilot spricht über zu Michael Schumacher und Sebastian Vettel und wünscht sich einen intensiveren Kontakt

Honda-Pilot Stefan Bradl ist momentan der erfolgreichste deutsche Pilot in der Motorrad-Weltmeisterschaft und der einzige Deutsche in der MotoGP. Mit dem Gewinn des Moto2-WM-Titels in der Saison 2011 schrieb Bradl Geschichte. Und auch in der MotoGP legte der LCR-Pilot die Messlatte für seine Landsmänner höher. In Laguna Seca stand Bradl erstmals auf dem MotoGP-Podest.

In Deutschland stehen Fußball und Formel 1 im Fokus. Michael Schumacher und Sebastian Vettel haben einen regelrechten Boom ausgelöst, der trotz der Erfolge von Bradl im Motorradsport noch auf sich warten lässt. "Ich glaube, Sebastian verfolgt die MotoGP und informiert sich, was gerade passiert. Motorräder und Autos sind sehr verschieden - wie Tag und Nacht. Diese beiden Welten kommen nicht oft zusammen", bemerkt Bradl gegenüber 'Crash.net'.

Bradl hat nicht besonders oft Gelegenheit, die beiden deutschen Formel-1-Piloten zu treffen. "Leider habe ich nicht oft Kontakt mit ihnen. Wir haben unglaublich viel zu tun und sehen uns nicht so oft. Ich erinnere mich, dass Michael Schumacher zum Frankreich-Grand-Prix kam und wir ein tolles Gespräch hatten", schildert der MotoGP-Pilot. "Hoffentlich erwische ich Sebastian auch bald."

"Ich traf ihn bereits und wir kennen uns gut. Das letzte Treffen ist aber schon vier Jahre her und es ist an der Zeit, sich wieder einmal zu treffen", stellt Bradl fest. Schumachers Interesse für den Motorradsport ist kein Geheimnis. Nach dem Ende der ersten Formel-1-Karriere probierte sich der Rekordweltmeister in der Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM).

Natürlich wäre Schumacher für Bradl nie eine Gefahr gewesen. "Wenn ich auf einem Motorrad langsamer wäre als er, müsste ich meine Karriere überdenken", erklärt der LCR-Pilot gelassen. "Wenn ich ihn im Auto schlagen würde, müsste er sich einen neuen Job suchen. Er ist im Autos ein Genie."

Fotoquelle: FGlaenzel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.