Marc Marquez musste feststellen, dass Dirt-Track gefährlich ist

MotoGP 2014

— 20.02.2014

Wadenbeinbruch! Marquez verpasst Sepang-Test

Weltmeister Marc Marquez wird die kommenden Testfahrten in Malaysia verpassen: Der Spanier zog sich beim Dirt-Track einen Bruch des rechten Wadenbeins zu

Schock fr Marc Marquez: Der MotoGP-Meister muss die kommenden Testfahrten in Malaysia ausfallen lassen. Der Spanier verletzte sich gestern Nachmittag bei einem Dirt-Track-Training im spanischen Lleida und brach sich dabei das rechte Wadenbein. Marquez wurde sofort ins Universitario Quiron Dexeus Klinkum gebracht, wo die Spiralfraktur behandelt wurde.

Eine weitere Operation soll laut Angaben des behandelnden Arztes aber nicht notwendig sein: "Die Resultate haben keine Bnderverletzung oder Dislokation gezeigt, daher gibt es keine Veranlassung, mit der Behandlung fortzufahren." In schtzungsweise drei bis vier Wochen soll Marquez' Verletzung wieder vollstndig geheilt sein.

"Es war ein wirklich unglcklicher Unfall, der jedem zu jeder Zeit htte passieren knnen", kommentiert Marquez seinen Unfall. "Ich wurde schnell ins Hospital gebracht, wo mich Dr. Mir behandelt hat. Glcklicherweise wurde keine Bnderverletzung festgestellt, und es sieht wie ein sauberer Bruch aus", freut sich der Spanier ber sein Glck im Unglck.

Marquez hat bereits seine Reha mit einer Magnettherapie begonnen. Zwei Wochen darf er keine Belastung auf seine Verletzung bringen, was bedeutet, dass der Honda-Pilot den Test in Sepang kommende Woche mit Sicherheit verpassen wird. Auch der Einsatz auf Phillip Island ist gefhrdet. Beim Saisonauftakt in Katar am 23. Mrz soll der Spanier allerdings wieder fit sein.

Fotoquelle: Repsol

Stichworte:

Marc Marquez Sepang Unfall

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen