Nicky Hayden saß von 2003 bis 2006 auf der legendären Honda RC211V

MotoGP 2014

— 24.02.2014

Hayden: Erinnerungen an die Honda RC211V

Zu Beginn der Viertaktära faszinierte die V5-Honda Fahrer und Fans gleichermaßen - Ex-Champ Nicky Hayden erklärt, warum die RC211V etwas Besonderes war

Die Ära der legendären 500er-Zweitakter ging in der Saison 2002 langsam zu Ende, als auf Drängen der Hersteller Viertakter mit 990 Kubikzentimetern erlaubt waren. Honda setzte die Dominanz aus der 500er-Zeit fort und konstruierte mit der RC211V eines der erfolgreichsten Motorräder des Grand-Prix-Sports. In der Zeit von 2002 bis 2006 konnten drei Fahrertitel und 48 Rennsiege mit dem V5-Renner aus Japan gewonnen werden.

Valentino Rossi dominierte die Saison 2002 mit seiner Werks-RC211V. Auch 2003 holte der Italiener den Titel. Nach dem Wechsel zu Yamaha gewann Honda in der Saison 2004 immerhin die Konstrukteurswertung. In der finalen Saison der 990er war es Nicky Hayden, der mit der RC211V Weltmeister wurde. 2014 kehrt der US-Amerikaner zu Honda zurück und erinnert sich an sein WM-Motorrad.

"Das Besondere an der RCV ist, dass ich damit meinen MotoGP-WM-Titel gewonnen habe. Ich denke, jeder Fahrer, der das Motorrad fahren durfte, kann bestätigen, was für ein tolles Motorrad es war", schwärmt der ehemalige Ducati-Werkspilot. "Das Motorrad hatte einen V5-Motor, der etwas Besonderes war. Doch es war mehr als einfach nur ein toller Motor. Ein Motorrad wird nicht zu etwas Besonderem, wenn ein Fahrer damit schnell fahren kann, sondern wenn viele Fahrer mit unterschiedlichen Fahrstilen damit schnell sein können. Das war bei der RCV der Fall."

"Viele Fahrer waren damit schnell. Das Motorrad war auf jeder Strecke und bei allen Bedingungen - nass, trocken, heiß oder kalt - gut. Natürlich stand der Motor im Fokus. Er war sehr kräftig und gleichzeitig richtig sanft", lobt Hayden das laut Honda 235 PS starke Aggregat. Einige Experten gehen davon aus, dass der V5-Motor der RC211V mehr als 250 PS hatte. "Das Paket hat gepasst. Es war eine richtige Racing-Waffe."

Fotoquelle: GEPA

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.