Cal Crutchlow hat sich in San Diego unter das Messer gelegt

MotoGP 2014

— 18.04.2014

Crutchlow am Finger und Unterarm operiert

Der Brite Cal Crutchlow lässt sich in San Diego seine Verletzungen behandeln - Obwohl die rechte Hand geschwollen ist, will er in Argentinien starten

Cal Crutchlow kann die Pause zwischen den Grands Prix in Austin und Argentinien nicht genießen. Der Brite musste sich am vergangenen Mittwoch in San Diego einer Operation unterziehen, denn bei seinem Rennsturz auf dem Circuit of The Americas hatte sich Crutchlow einen Finger der rechten Hand gebrochen. Dazu waren seine Hand und sein rechter Unterarm stark geschwollen. In San Diego wurde der gebrochene Finger operiert und gleichzeitig ein Eingriff im Unterarm vorgenommen, um die Schwellung zu reduzieren.

Schon im Vorjahr hatte Crutchlow Probleme mit seinem Unterarm, denn es bildete sich Flüssigkeit. Der Arm schwoll an und behinderte den 28-Jährigen. Da diese Schwellungen zu Beginn der Saison 2014 wieder auftraten, wurde diese Operation nötig. "Mir wurde auch die Flüssigkeit in meinem rechten Arm entfernt. Hoffentlich ist dieses Thema endlich erledigt", wird Crutchlow von 'Motor Cycle News' zitiert. "Ich hatte keine Schmerzen, aber mein Arm schwoll immer mehr an."

"Es scheint, dass ich dort eine Zyste hatte. Es sollte in Ordnung sein, aber das werden wir erst in den nächsten Rennen sehen." Crutchlow geht davon aus, dass er am kommenden Wochenende problemlos in Argentinien fahren wird können. Der verletzte Finger ist dabei das geringste Übel. "Mein kleiner Finger macht auf dem Motorrad eigentlich nichts. Ich mache mir über die anderen Finger größere Sorgen."

"Ich kann meine Knöchel noch immer nicht sehen, weil die Hand geschwollen und komplett schwarz ist. Ich werde aber dort sein und wie immer mein Bestes geben", spricht der 28-Jährige sein Kämpferherz an. In der WM liegt Crutchlow nach zwei Rennen mit zehn Punkten auf dem elften Rang.

Fotoquelle: Ducati Corse

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.