Wo führt der Weg von Andrea Iannone in der kommenden Saison hin?

MotoGP 2014

— 12.06.2014

Iannone: "Habe Angebot von Suzuki"

Andrea Iannone möchte bei Ducati ins Werksteam aufsteigen und macht den Verantwortlichen Druck - Beim Test am Montag erhält der Italiener neue Teile

Pramac-Pilot Andrea Iannone konnte sich bei den vergangenen Rennwochenenden immer wieder mit starken Leistungen in Szene setzen. In Mugello sicherte sich der Ducati-Pilot einen Startplatz in der ersten Reihe und führte das Rennen nach dem Start an. Den Werkspiloten konnte er immer wieder die Show stehlen. Vor allem Cal Crutchlow sieht im Vergleich zu Iannone alt aus.

"Ich stand zum ersten Mal in der ersten Startreihe. Das hat mich sehr glücklich gemacht", blickt Iannone zurück. "Ich hatte ein gutes Wochenende und möchte mich nun Wochenende für Wochenende steigern. Es ist wichtig, dass ich in dieser Klasse ein gutes Ergebnis erziele. Das ist aber nicht einfach. Mein Motorrad ist schwierig zu fahren, doch ich gebe stets mein Bestes."

Am Montag testet Iannone neue Teile. "Der Test ist wichtig für mich und Ducati. Wir haben neue Teile dabei, vor allem bei der Elektronik. Ich denke, dass wir das Motorrad ein bisschen verbessern können", berichtet der Italiener, der noch nicht weiß, wo er 2015 fahren wird: "Ich habe an diesem Rennwochenende ein Meeting mit Ducati, bei dem auch Paolo (Ciabatti, Projektleiter; Anm. d. Red.) und Gigi (Dall'Igna, Ducati-Corse-Chef) dabei sind. Ich würde gerne bei Ducati bleiben, aber im Werksteam fahren. Das ist mein Ziel. Suzuki hat mir ein Angebot unterbreitet. Es wurde noch nichts entschieden."

Fotoquelle: FGlaenzel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.