Scott Redding sammelte in sieben der acht Rennen WM-Punkte

MotoGP 2014

— 03.07.2014

Gresini wartet auf verbesserten Production-Racer

Fausto Gresini ist mit den Leistungen von Rookie Scott Redding zufrieden - Das Team wartet auf das Motorupdate für die Honda RCV1000R

Das Gresini-Team fährt seit einigen Jahren in der MotoGP zweigleisig. Ein Motorrad entspricht nahezu dem Stand der Honda-Werksbikes, ist aber mit Showa-Dämpferelementen und Nissin-Bremsen ausgerüstet. Alvaro Bautista fährt seit 2012 dieses Motorrad. 2012 und 2013 setzte Fausto Gresini als zweites Motorrad eine FTR-Honda ein, die der Claiming-Rule entsprach. Seit dieser Saison ist es der neue Production-Racer von Honda. Die RCV1000R erfüllte die Erwartungen nicht. Für das kommende Jahr wird der Motor überarbeitet und wird über pneumatischen Ventiltrieb verfügen.

Gresini wird Honda auch weiterhin die Treue halten. "Es ist ein sehr gutes Motorrad, aber der Motor ist vor allem bei der Beschleunigung nicht kräftig genug. Dadurch ist die Performance nicht so gut wie bei der Factory-Maschine", wird Teamchef Fausto Gresini von 'MotoGP.com' zitiert. "Ich hoffe, das Honda für das nächste Jahr reagiert, so wie sie es angekündigt haben. Dann wird das Motorrad sicher konkurrenzfähiger sein. Es wird etwas Außergewöhnliches aus Japan kommen, wie es in der Vergangenheit immer der Fall war."

Gerüchten zufolge wird das überarbeitete Motorrad in Motegi zum ersten Mal eingesetzt werden. Fix ist das nicht. "Es ist schwierig zu sagen, ob wir es vor Saisonende bekommen, aber wir hoffen, dass wir sobald wie möglich die Chance bekommen", sagt Gresini. Deshalb ist der Italiener auch mit Reddings Leistung zufrieden. Einmal fuhr der Brite bisher in die Top 10 und kam mit Ausnahme eines Ausfalls auch immer in den Punkterängen ins Ziel.

"Scott hatte ein fantastisches erstes Rennen und hat seither die Erwartungen eines Rookies erfüllt", bewertet Gresini den amtierenden Moto2-Vizeweltmeister. "Seine Ergebnisse werden von der Performance des Motorrades eingeschränkt. Der Production-Racer ist ein gutes Motorrad, aber nicht so konkurrenzfähig wie das Factory-Bike."

Fotoquelle: Honda ProImages

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.