Wechselt Stefan Bradl in der Saison 2015 von LCR-Honda zu Pramac-Ducati?

MotoGP 2014

— 04.07.2014

Pramac: "Bradl wäre eine Option"

Sollte Cal Crutchlow Ducati verlassen, würde Andrea Iannone ins Werksteam wechseln - Seinen Platz könnte Stefan Bradl einnehmen, wenn LCR absagt

Bisher blieben überraschende Transfers für die kommende Saison aus, auch wenn einige Verträge endeten und spannende Wechsel ermöglichten. Marc Marquez verlängerte als erster der Spitzenpiloten seinen Vertrag und wird auch in Zukunft für HRC an den Start gehen. Valentino Rossi erneuerte bei Yamaha und wird zwei weitere Jahre für das Werksteam der Japaner fahren.

Teamkollege Jorge Lorenzo verhandelt momentan einen neuen Vertrag aus. Der Knackpunkt ist die Gehaltsvorstellung des ehemaligen Weltmeisters. Lorenzo wünscht sich mehr Geld von Yamaha, kann aber seinen Marktwert momentan nicht durch gute Leistungen steigern. Ähnlich geht es Landsmann Dani Pedrosa bei Honda. Der in der MotoGP bisher titellose Spanier möchte bei HRC bleiben. Sollte Lorenzo verlängern, wird wohl auch Pedrosa seinen Vertrag erneuern.

Damit wären die vier begehrtesten Plätze vergeben. Offen ist, wie es bei Ducati weitergeht. Andrea Dovizioso wird vermutlich auch in der kommenden Saison für die Italiener fahren. Fragwürdiger ist die Zukunft von Teamkollege Cal Crutchlow, der mit der Desmosedici überhaupt nicht zurechtkommt. Der Brite hat zwar einen gültigen Vertrag für 2015, kann aber bereits nach einem Jahr wechseln, wenn er das möchte. Suzuki wäre eine Option für Crutchlow.

Pramac-Pilot Andrea Iannone ist scharf auf einen Platz im Ducati-Werksteam und hätte auf Grund seiner Leistungen auch einen Anspruch auf eine Werks-Desmosedici. "Wenn Iannone wechselt, dann wäre Bradl eine Option", stellt Pramac-Teamdirektor Paolo Campinoti im Gespräch mit 'MotoGP.com' klar. Campinoti möchte Iannone im Team halten, weiß aber auch, dass sein Schützling unbedingt ins Werksteam möchte.

"Es hängt alles davon ab, ob Cal Crutchlow im Werksteam bleibt oder nicht. Wenn er das tut, bleibt alles so, wie es ist. Andernfalls würde Andrea automatisch ins Ducati-Werksteam aufsteigen", erklärt der Pramac-Teamdirektor, der mit der bisherigen Saison ziemlich zufrieden ist. Iannone gelang es immer wieder, sich mit der Satelliten-Ducati in Szene zu setzen. Die Führungs-Kilometer beim Heimspiel in Mugello stellten mit Sicherheit das Highlight dar.

"Die Saison verlief bisher aus jeder Hinsicht positiv. Wir sind hinsichtlich der Ergebnisse gewachsen. Beide Fahrer konnten zeigen, dass sie sich weiterentwickelt haben und gereift sind. Doch wir werden hier nicht aufhören. Wir arbeiten daran, in der zweiten Hälfte der Saison noch besser zu sein", kündigt Campinoti zuversichtlich an. Yonny Hernandez, der in der laufenden Saison auf einer Open-Maschine sitzt, wird wohl auch 2015 für das Team fahren.

"Wir haben eine Option, seinen Vertrag zu erneuern und die Absicht, das auch zu tun. Er war in der bisherigen Saison einer der Stars. Wir sind mit seinen Leistungen zufrieden", lobt Campinoti. Doch viel wichtiger ist, wie es mit Iannone weitergeht. Der Italiener testete bereits mit dem Ducati-Werksteam in Mugello und hofft, dass Crutchlow sein Ducati-Abenteuer vorzeitig beendet und 2015 nicht mehr für das Werksteam der "Roten" fährt.

Sollte Iannone wechseln, muss Campinoti einen adäquaten Ersatz für den charismatischen Italiener finden. Bradl wäre ein geeigneter Kandidat: "Es hängt alles davon ab, wie sich die Dinge entwickeln. Doch es könnte sein, dass einige gute Fahrer auf dem Markt sind. Einer davon wäre Stefan Bradl. Er muss seinen Vertrag noch erneuern", bemerkt der Pramac-Teamdirektor. Bradls Priorität ist momentan, bei Lucio Cecchinello zu verlängern. Durch die Leistungen bei den vergangenen Rennen ist der Deutsche aber bei HRC in Ungnade gefallen. Die Japaner würden ein junges Talent aus der Moto2 bevorzugen und steigern damit den Druck auf Bradl.

Fotoquelle: FGlaenzel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.