Bradley Smith und Pol Espargaro haben gute Erinnerungen an ihre Rennen 2013

MotoGP 2014

— 09.07.2014

Tech-3-Piloten peilen Überraschung auf dem Sachsenring an

Obwohl in Assen nicht alles nach Plan lief, wollen Pol Espargaro und Bradley Smith auf dem Sachsenring wieder voll angreifen und hoffen beide auf Top-Ergebnisse

Pol Espargaro und Bradley Smith haben gute Erinnerungen an den Sachsenring. Während der Spanier dort in der Moto2 im vergangenen Jahr auf das Podium fahren konnte, landete Smith damals in der MotoGP auf Rang sechs und konnte sich so über sein bestes Resultat in seiner Rookie-Saison freuen. Entsprechend motiviert gehen beide Tech-3-Piloten den diesjährigen Großen Preis von Deutschland an.

"Ich fühle mich auf dem Motorrad momentan stark und ich bin mir sicher, dass ich in Deutschland mindestens um die Position des besten Satelliten-Bikes kämpfen oder sie sogar auch erreichen kann", gibt sich Espargaro kämpferisch. Im vergangenen Rennen in Assen musste der Spanier nach einem Sturz im Nassen allerdings seinen ersten Ausfall seit dem Auftaktrennen in Katar hinnehmen.

"Das vergangene Rennen war meine erste Erfahrung auf einem MotoGP-Motorrad im Nassen", erklärt der amtierende Moto2-Champion und ergänzt: "Obwohl das Endergebnis nicht mein Potenzial auf der Maschine widergespiegelt hat, denke ich trotzdem, dass es in dieser Saison meine beste Leistung auf der Yamaha war, inklusive des ersten Platzes im ersten Training."

Gute Ergebnisse im vergangenen Jahr

"Ich bin wirklich optimistisch und glaube an diesem Wochenende an ein starkes Ergebnis, ganz egal was das Wetter macht. Im vergangenen Jahr wurde ich dort auf meinem Weg zur Weltmeisterschaft Dritter. Die Strecke ist sehr eng und man fährt nicht lange geradeaus, also bekommt man keine Pause und muss während des gesamten Rennens wachsam sein. Es wird also ganz sicher eine Herausforderung."

Teamkollege Smith kam in Assen währenddessen auf einem guten achten Platz ins Ziel und berichtet: "Nachdem die Bedingungen in Assen für ein etwas merkwürdiges Rennen gesorgt hatten, hatte ich trotzdem eine sehr gute Rennpace, als die Strecke abtrocknete, was sehr positiv ist. Auf dem Sachsenring will ich das wiederholen und ein Top-Ergebnis erzielen."

"Im vergangenen Jahr holte ich hier den sechsten Platz, was mein bestes Saisonergebnis war. Die Natur der Strecke passt zur Yamaha, also bin ich zuversichtlich, dass wir diese Woche sogar noch besser sein können. Die Reifen werden entscheidend sein, denn es gibt zehn Links- und nur drei Rechtskurven. Außerdem könnte es regnen."

Crutchlow 2013 auf dem Podium

"Ich weiß, dass wir ein gutes Rennen abliefern können. Ich bin bereit und gut gerüstet, um dieses Wochenende die Top-5 anzugreifen. Ich will eine tolle Show abliefern und freue mich darauf, den 'Wasserfall' wieder zu fahren." Auch Teamchef Herve Poncharal wird sich gerne an 2013 zurückerinnern, da holte Cal Crutchlow für Tech 3 einen starken zweiten Platz.

"Im vergangenen Jahr holten wir ein tolles Gesamtergebnis. Wir holten einen zweiten Platz und beide Fahrer landeten unter den ersten Sechs. Auch in diesem Jahr wird es wieder unser Ziel sein, Pol und Brad in den Top-6 zu sehen", erklärt Poncharal und ergänzt: "Die Jungs fahren gut und wir wissen, dass sie ihr Bestes geben und dabei erfolgreich sein werden."

"Dieser Kurs ist sehr anspruchsvoll, aber bietet dafür auch einige fantastische Kurven, die uns Zuschauern und den Fahrern Pol und Brad wie immer den Atem rauben werden. Während des Wochenendes besteht die Chance auf Regen, also müssen wir darauf eingestellt sein, damit beide Jungs für ein eventuelles Regenrennen bereit sind."

Fotoquelle: Tech 3

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.