Pure Leidenschaft: Etwa 65.000 Ducati-Fans feierten in Misano ihre Marke

MotoGP 2014

— 22.07.2014

WDW: Dovizioso, Iannone & Crutchlow schwärmen von Ducati

Andrea Dovizioso, Andrea Iannone, Cal Crutchlow und Luigi Dall'Igna nehmen erstmals an der World Ducati Week teil und sind von der Fan-Leidenschaft begeistert

Aller zwei Jahre feiert sich Ducati selbst und veranstaltet an einem Wochenende im Sommer die World Ducati Week (WDW). Ducati-Fans aus aller Welt pilgerten bei der diesjährigen Auflage nach Misano, um ihre Marke zu feiern. Mit dabei waren die Werkspiloten Andrea Dovizioso und Cal Crutchlow, die im Rahmen der Veranstaltung ihre Verträge erneuerten. Und auch Corse-Chef Luigi Dall'Igna war erstmalig bei einer WDW dabei.

"Meine erste World Ducati Week hat mich sehr begeistert. Die unverfälschte Begeisterung der Ducatisti hat gezeigt, wie stark die Marke ist. Was ich in Misano sah, war ziemlich einmalig", schwärmt der ehemalige Aprilia-Rennleiter. "Ich wusste, dass es sehr viel Herzlichkeit unter den Leuten gibt, erwartete aber nicht, dass es so intensiv sein würde. Mir wurde klar, dass wir wieder auf die Siegerstraße zurückkehren müssen, um diejenigen zu ehren, die ihre Marke so sehr lieben. Wir geben alles, was uns möglich ist."

Dovizioso, der immerhin als WM-Vierter in die Sommerpause geht, wird vermutlich auch 2016 wieder dabei sein. Am Wochenende verlängerte der Italiener seinen Vertrag bei Ducati. "Ich habe so viel von der WDW gehört - aus den Zeitungen und von Freunden, die dort waren. Ich dachte, dass ich eine gute Vorstellung davon habe, bevor ich in diesem Jahr dabei sein durfte. Doch solange man nicht dabei ist und in dieses Meer von Ducatisti eintaucht, kann man nicht verstehen, was hier abgeht", berichtet er.

"Ich erwartete nicht, so viele Leute und so viel Leidenschaft zu sehen. Der Rundgang durch die Besuchermengen war toll und tat gut - besonders in solch schwierigen Zeiten. Die leidenschaftliche Unterstützung für Ducati spornt uns an, weiterzumachen", erklärt "Dovi". "Das gesamte Team gibt das Maximum. Das gilt auch für die Jungs in Borgo Panigale. Ich bin mir sicher, dass wir nach der WDW noch mehr geben werden."

Teamkollege Crutchlow konnte nicht an allen Tagen vor Ort sein. Durch seine Arm-Operation verpasste er das Drag-Race. Ex-Superbiker Regis Laconi gewann das Show-Rennen vor den etwa 65.000 Ducati-Fans. "Der Besuch der WDW war eine atemraubende Erfahrung", so Crutchlow. "Ich bedaure, dass ich durch die Operationen an meinen Unterarmen nicht die ganze Zeit dabei sein konnte. Ich hätte gerne am Drag-Race teilgenommen. Beim nächsten Mal möchte ich gern dabei sein."

"Die World Ducati Week ist etwas Außergewöhnliches. Als ich wieder in Großbritannien war, hörte ich sehr viel darüber und wollte nach Misano. Von oben ist das Fahrerlager ein rotes Meer - es ist das gleiche Ducati-Rot, das in den Venen der Ducatisti fließt. Selbst als Profi habe ich so was noch nie vorher gesehen. Die Begeisterung der Leute, die nach Misano kommen, ist einmalig. Es hat mir verdeutlicht, wie besonders Ducati ist", berichtet der Brite.

Durch die Vertragsverlängerung von Crutchlow wird Pramac-Pilot Andrea Iannone in der kommenden Saison eine dritte Werks-Desmosedici fahren. Die Teilnahme bei der WDW begeisterte den charismatischen Italiener: "Es war meine erste WDW. Ich muss festhalten, dass es eine außergewöhnliche Veranstaltung ist. Nachdem ich die Begeisterung der Ducatisti sah, möchte ich mehr denn je mit Ducati weitermachen. Es ist eine Weltklasse-Motorradmarke mit leidenschaftlichen Fans auf der ganzen Welt. Solch eine herzliche Begrüßung erhalten zu haben, macht mich zu einem stolzen Ducati-Fahrer. Deswegen würde ich gern bis zum Ende meiner Karriere bei Ducati bleiben", betont Iannone.

Fotoquelle: Ducati

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.