MotoGP in Indianapolis: Pre-Events

MotoGP 2014

— 10.08.2014

Pol Espargaro hofft auf Top-5-Ergebnis in Indianapolis

Pol Espargaro will in Indianapolis am Sonntag unter die ersten Fünf fahren und hofft vor allem darauf, dass er seinen großen Bruder Aleix überholen kann

Im Qualifying schaffte es Pol Espargaro auf seiner Tech-3-Yamaha auf Rang sechs, im Rennen soll es für den amtierenden Moto2-Champion noch weiter noch vorne gehen. Der Spanier hofft dabei vor allem darauf, dass er seinen Bruder Aleix, der lediglich auf einer Open-Yamaha unterwegs ist, am Sonntag hinter sich lassen kann.

"Insgesamt bin ich mit der zweiten Reihe ziemlich zufrieden. Ich fühle mich für das Rennen sehr zuversichtlich", erklärt der Tech-3-Pilot und ergänzt: "Es stehen zwei Motorräder der Open-Klasse vor uns und ich bin mir sicher, dass ich eine bessere Renn-Pace habe. Mit einem guten Start sollte ich also in der Lage sein, sie hinter mir zu lassen und in die Top-5 zu fahren, was mein Ziel sein wird."

"Im Hinblick auf die Reifenwahl fürs Rennen habe ich noch keine Entscheidung getroffen. Die weichere Mischung hat wirklich guten Grip, aber der Asphalt ist hier ziemlich aggressiv, also hält sie vielleicht nicht die volle Renndistanz. Deshalb müssen wir die Situation im Warmup bewerten und dann unsere Entscheidung treffen. Davon abgesehen bin ich zuversichtlich und glücklich mit beiden Mischungen."

Fotoquelle: Tech 3

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.