HRC zeigte in diesem Jahr keine Interesse an Ex-Champion Jorge Lorenzo

MotoGP 2014

— 20.08.2014

Lorenzo über fehlendes Interesse von HRC erstaunt

Der Spanier bestätigt, dass er mit Shuhei Nakamoto in Kontakt stand, das Interesse beim Japaner aber in diesem Jahr nicht mehr vorhanden war

Seit dem MotoGP-Debüt in der Saison 2008 fährt Jorge Lorenzo für das Yamaha-Werksteam. Der Spanier bekräftigte immer wieder, seine Karriere am liebsten bei Yamaha zu beenden. Dennoch schaute sich der Weltmeister von 2010 und 2012 immer wieder nach anderen Optionen um und wurde 2012 und auch in diesem Jahr mit Honda in Verbindung gebracht.

Lorenzo pflegt ein sehr gutes Verhältnis zu HRC-Vizepräsident Shuhei Nakamoto und unterhielt sich mit dem Japaner bereits über einen möglichen Wechsel zu Honda. Doch weder 2012 und 2014 kam es zu einem Transfer. In diesem Jahr zeigte Nakamoto durch Lorenzos schwache Leistungen zum Saisonstart überhaupt kein Interesse und verlängerte die Verträge von Marc Marquez und Dani Pedrosa bis 2016.

Nachdem Lorenzo bei Ducati und Suzuki vorstellig wurde, einigte er sich mit Yamaha für zwei weitere Jahre und wird ebenfalls bis 2016 seinem Team treu bleiben. Dass HRC in diesem Jahr kein Interesse zeigte, wurmt Lorenzo: "Sie hatten großes Interesse, mich zwei Jahre lang zu verpflichten. Nakamoto meinte, er will Kontakt mit mir aufnehmen", wird der WM-Vierte von 'Motor Cycle News' zitiert.

"Doch das passierte nicht. Ich weiß nicht, woran es lag", grübelt der langjährige Yamaha-Werkspilot. "Vielleicht hat er seine Meinung geändert. Man müsste ihn fragen, warum sie keinen Kontakt mit mir aufgenommen haben. Doch sowohl 2012 als auch jetzt war es meine Priorität, mit Yamaha weiterzumachen. Ich bin sehr froh, dass ich das nun getan habe."

Fotoquelle: Yamaha Motor Racing Srl

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.