Leon Camier: "Ich liebe Silverstone und kenne den Kurs sehr gut"

MotoGP 2014

— 26.08.2014

Camier: "Ich liebe Silverstone"

Ersatzpilot Leon Camier wird auch in Silverstone auf der Honda RCV1000R von Nicky Hayden sitzen und hofft auf eine weitere Steigerung

Nicky Hayden muss auch auf das Rennwochenende in Silverstone verzichten und ermglicht Leon Camier damit die Teilnahme an dessen Heim-Grand-Prix. In Brnn fuhr der ehemalige BSB-Champion erstmals in die Top 15 und kassierte dafr einen WM-Punkt. Bereits bei seinem Debt in Indy htte Camier punkten knnen, doch damals verhinderte ein defekter Sensor ein Ergebnis in den Punkterngen.

"Ich bin sehr froh, weil wir uns konstant steigern konnten, seitdem ich auf dem Motorrad sitze. In Brnn gelang es uns, in die Punkte zu fahren", erklrt der Brite vor dem Heimspiel in Silverstone. "Am Wochenende mchten wir wieder so hart arbeiten und den eingeschlagenen Weg fortfhren. Ich liebe Silverstone und kenne den Kurs sehr gut. Er ist schnell, technisch und hat sehr viele Richtungswechsel, die mir liegen sollten."

"Mir ist bewusst, dass es ein weiteres hartes Wochenende wird. Es ist wichtig, dass wir konzentriert bleiben. Fr mich wird ein Traum wahr: Ich kann vor meinen heimischen Fans ein MotoGP-Motorrad bewegen", schildert der ehemalige Superbiker. "Der Test in Brnn war sehr produktiv. Dadurch konnten wir den Rckstand zu den Spitzenfahrern verringern und das Motorrad besser verstehen. Das ist wichtig, damit wir uns weiter steigern knnen. Wir konnten unser Renntempo verbessern, was fr dieses Wochenende sehr wichtig ist."

Fotoquelle: Aspar

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung