Andrea Dovizioso muss noch ein paar Monate auf die GP15 warten

MotoGP 2014

— 02.09.2014

Dovizioso fiebert der GP15 entgegen

Dass Andrea Dovizioso sich bis Februar gedulden muss, schmeckt dem Italiener nicht - Luigi Dall'Igna beharrt darauf, die GP15 erst in Malaysia zu präsentieren

Während Honda und Yamaha ihre 2015er-Bikes bereits in Brünn testeten, müssen sich die Ducati-Piloten nach wie vor gedulden. Im Gegensatz zu den konkurrenzfähigen Herstellern aus Japan belässt es Ducati nicht bei einem Evolutions-Update und strebt bei der Desmosedici GP15 eine Revolution an. Es wird das erste Modell sein, das Corse-Chef Luigi Dall'Inga entworfen hat. Bei der GP14 konnte der ehemalige Aprilia-Rennleiter nur Details verbessern.

Ducati wird sich bis zum ersten Sepang-Test Zeit lassen, um mit der GP15 auf die Strecke zu gehen. Dall'Igna möchte nach vielen Jahren des Scheiterns endlich das Untersteuer-Problem der Desmosedici lösen. Seit Jahren klagen die Ducati-Piloten über zu wenig Haftung im Kurvenscheitel und haben ihre Fahrstile teilweise deutlich verändert. Doch ist es richtig, mit dem Shakedown bis Februar zu warten, anstatt beim Nachsaisontest in Valencia erste Erfahrungen zu sammeln?

"Ich bevorzuge es, etwas später zu beginnen, dafür aber mit der richtigen Maschine", betont Dall'Igna. Werkspilot Dovizioso würde es bevorzugen, bereits nach dem Saisonfinale auf die GP15 zu steigen. Doch dazu wird es nicht kommen. "Es ist nicht ideal. Es wäre besser, das Motorrad in Valencia zu testen, weil man dann ein paar Monate Zeit hat, um die Daten zu analysieren, damit man in Malaysia besser vorbereitet ist", erklärt der Italiener.

"Doch so ist der Plan. Es ist okay, im Februar zu überprüfen, ob das Motorrad funktioniert. Wenn das Motorrad gut wird, ist es kein Problem", schildert der WM-Fünfte, der beim vergangenen Rennen in Silverstone ums Podium kämpfen konnte. Bei den ausstehenden sechs Rennen plant Ducati noch einige Updates. Für das Wochenende in Aragon wird eine grundlegend überarbeitete Desmosedici erwartet, die intern als GP14.5 bezeichnet wird.

Fotoquelle: Ducati

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.