Jack Miller wagt 2015 den direkten Wechsel von der Moto3 in die MotoGP

MotoGP 2014

— 17.09.2014

Wechsel bestätigt: Miller kommt zu LCR in die MotoGP

Moto3-WM-Spitzenreiter Jack Miller wird in der kommenden Saison in der MotoGP antreten - Der Australier wechselt zu LCR und erhält dort eine Open-Honda

Jack Miller wagt den direkten Sprung von der Moto3 in die MotoGP. Am Mittwoch gab LCR bekannt, dass der aktuelle WM-Spitzenreiter in der Saison 2015 an der Seite von Cal Crutchlow für das aktuelle Team von Stefan Bradl an den Start gehen wird. Der Australier wird eine Open-Honda erhalten, Teamkollege Crutchlow übernimmt bekannterweise Bradls Werksmotorrad.

"Ich bin sehr glücklich, im kommenden Jahr den Sprung in die MotoGP zu machen", freut sich Miller und ergänzt: "Ganz besonders, da ich ihn gemeinsam mit HRC machen kann. Für mich wird ein Traum wahr. Ich denke, jeder Fahrer möchte gerne mit Honda auf dem höchsten Niveau in der Weltmeisterschaft antreten. Es ist ganz sicher ein großer Schritt von der Moto3 in die MotoGP, aber ich bin mir sicher, dass ich dazu bereit bin."

Miller beschreibt es als "fantastische Gelegenheit. Ich bin sehr aufgeregt, dass ich dieses neue Kapitel in meiner Karriere mit HRC beginnen kann. Ich möchte ihnen und dem LCR-Team danken. Ich freue mich bereits auf die Zusammenarbeit. In der Zwischenzeit werde ich mich weiterhin voll auf die Moto3-WM konzentrieren. Wenn ich um den Titel kämpfen will, muss ich alle Ablenkungen ausblenden."

Teamchef Lucio Cecchinello, der 2015 somit erstmals in der Geschichte des Teams mit zwei Fahrern an den Start gehen wird, ergänzt: "Wir glauben daran, dass Jack in Zukunft starke Leistungen in der Königsklasse abliefern wird. Er hat unbestreitbar das Talent und die Motivation dazu. Zusammen mit Honda werden wir unser Bestes geben, damit er sich Schritt für Schritt in der MotoGP einleben kann."

"Natürlich wird Jack Zeit brauchen, um zu lernen, wie man eine 1000ccm-Maschine fährt, aber es gibt keine Eile und das kommende Jahr wird für ihn einfach eine Lernsaison in der neuen Klasse sein. Honda hat einen Langzeitplan mit ihm und wir glauben, dass Jack in der MotoGP sein ganzes Talent zeigen kann, wenn er keinen Druck hat."

Fotoquelle: FGlaenzel

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.