MotoGP in Aragon: Pre-Events

MotoGP 2014

— 26.09.2014

Smith berichtet von Verbesserungen bei Tech 3

Tech-3-Pilot Bradley Smith ist trotz seines neunten Rangs mit seinem Freitag zufrieden, da ihm und seinem Team einige Verbesserungen gelungen sind

0,726 Sekunden Rckstand hatte Bradley Smith im zweiten Freien Training auf die Bestzeit von Andrea Dovizioso. Trotzdem ist der Brite mit seinem neunten Platz zufrieden und freut sich ber die Verbesserungen, die ihm und seinem Team am Freitag gelungen sind. Der Yamaha-Pilot ist sich sicher, dass er sich im Laufe des Wochenendes noch verbessern kann.

"Ich bin mit unserem Job heute zufrieden, ganz besonders am Nachmittag", berichtet Smith und erklrt: "Wir haben mit dem Motorrad einen groen Schritt nach vorne gemacht und haben jetzt eine Richtung, in die wir am restlichen Wochenende gehen mchten. Wir haben uns auf die Bremsstabilitt und meine Technik konzentriert, damit ich sanfter und konstanter fahren kann. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass wir uns da verbessert haben."

"Momentan liegen die Rundenzeiten eng beieinander, aber die Hondas scheinen einen kleinen Vorteil zu haben", analysiert der Tech-3-Pilot und ergnzt: "Also mssen wir hart daran arbeiten, zu ihnen aufzuschlieen. Auerdem hat der weiche Reifen den Open-Bikes und den Ducatis heute vielleicht einen Vorteil gegeben."

"Ich bin allerdings optimistisch, dass sich das Griplevel der Strecke weiter verbessern wird, wodurch wir morgen nher dran sein sollten. Es war auf jeden Fall ein positiver Tag und ich freue mich darauf, unsere gute Arbeit am restlichen Wochenende fortzusetzen", sagt Smith abschlieend. 2010 feierte der Brite als Dritter in der 125er-Klasse seinen bisher einzigen Besuch auf dem Aragon-Podium.

Fotoquelle: Tech 3

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen gnstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung