Valentino Rossi und Jorge Lorenzo reisen mit viel Zuversicht nach Australien

MotoGP 2014

— 15.10.2014

Yamaha in Australien: Teaminterner Kampf um den Vizetitel

Valentino Rossi und Jorge Lorenzo möchten beim Rennwochenende auf Phillip Island um den Sieg kämpfen und den vierten Yamaha-Sieg in Folge holen

Lediglich drei Punkte trennen die beiden Yamaha-Werkspiloten nach dem Grand Prix von Japan in Motegi. Werkspilot Jorge Lorenzo holte den zweiten Saisonsieg in Folge und verkürzte den Rückstand auf Valentino Rossi um neun Punkte. Vor zwei Rennen betrug Lorenzos Rückstand noch 37 Punkte. Die beiden Lorenzo-Siege haben Rossis Polster beinahe aufgebraucht. Mit Honda-Werkspilot spitzt sich ein Dreikampf um den Vizetitel zu.

Phillip Island ist die nächste Station im MotoGP-Kalender. Der flüssige Kurs kommt der M1 entgegen. Rossi ist einer der erfolgreichsten Piloten auf dem malerischen Kurs. Von 2001 bis 2005 gewann der Italiener fünf Rennen in Folge. 2008 und 2009 holte er zweite Plätze. Zudem stand Rossi fünf Mal als Dritter auf dem Podium. Bei der diesjährigen Auflage möchte Rossi um den Sieg kämpfen.

"Zwischen Jorge, Pedrosa und mir gibt es einen Kampf um den zweiten Platz in der Meisterschaft. Ich bin etwas besorgt, weil Jorge sehr schnell ist", gesteht Rossi, der in der Fahrerwertung zwischenzeitlich mehr als 40 Punkte vor seinem Teamkollegen lag. "Wir müssen unser Maximum geben. Ich liebe Phillip Island und Sepang, doch drei aufeinanderfolgende Rennen sind immer sehr schwierig. Ein guter Start ist sehr wichtig."

"Das Podium in Japan war ein weiteres gutes Ergebnis, vor allem weil ich im Rennen eine gute Leistung zeigen konnte und sehr nah an Marquez und Jorge dran war. Wir konnten ein sehr hohes Tempo fahren. Mein Motorrad lief sehr gut", blickt der "Doktor" zurück, der ein Fan von Phillip Island ist: "Ich mag den Australien-Grand-Prix sehr. Ich möchte dort ein gutes Rennen zeigen, auch weil der Großteil meines Teams aus Australien kommt."

"Ich möchte wieder auf dem Podium stehen und versuchen, das Rennen zu gewinnen. Ich mag den Kurs und die Yamaha funktioniert gut. Ich denke, dass ich es schaffen kann. Ich befinde mich in einer guten Form. Es wird ein unterhaltsamer Kampf", prophezeit Rossi. Im vergangenen Jahr stand der neunmalige Weltmeister als Dritter auf dem Podium. Lorenzo gewann das unterhaltsame Flag-to-Flag-Rennen, bei dem Marquez disqualifiziert wurde.

Lorenzo: Dritter Sieg in Folge?

Es war Lorenzos erster Sieg auf Phillip Island. Der Spanier bezeichnet den Kurs als seine Lieblingsstrecke, auch wenn er bisher nur einen Sieg holen konnte. 2010 und 2012 stand er als Zweiter auf dem Podium. In der Saison 2011 verletzte sich Lorenzo bei einem Sturz im Warmup und musste auf den Rennstart verzichten. Seit dem vergangenen Jahr hat der zweifache MotoGP-Champion den Rundenrekord inne.

Nach zwei Siegen in Folge reist Lorenzo mit sehr viel Zuversicht zum 16. Rennwochenende der Saison: "Es war ein tolles Gefühl, in Motegi erneut zu gewinnen. Nach dem enttäuschenden Saisonstart zwei Rennen in Folge zu gewinnen war unglaublich, nicht nur für mich sondern auch für die Yamaha-Mitarbeiter, die sehr hart gearbeitet haben", berichtet Lorenzo. "Nun freue ich mich auf das Rennwochenende auf Phillip Island. Es ist eine weitere beeindruckende Strecke."

"Australien ist immer etwas Besonderes. Das Layout bereitet sehr viel Spaß. Es ist schwierig, zu beschreiben, wie viel Spaß das Fahren dort bereitet. Ich liebe die langgezogenen und schnellen Kurven, vor allem die letzte Kurve, die zur Geraden führt. Hoffentlich können wir ein weiteres tolles Wochenende erleben und erneut um den Sieg kämpfen. Das wäre sehr wichtig für den zweiten Platz in der Meisterschaft", so der WM-Vierte.

Fotoquelle: Yamaha Motor Racing Srl

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.