Motorsport-Festival am Lausitzring

Motorsport-Festival am Lausitzring

— 19.05.2017

DTM, ADAC GT Masters und Formel 4

Am Wochenende steht wieder das Motorsport XXL-Programm am Lausitzring an. Mit dabei: die DTM, das ADAC GT Masters, die Formel 4 und der Porsche Carrera Cup.

An diesem Wochenende findet zum zweiten Mal das Mega-Motorsportwochenende am Lausitzring statt. Die DTM, das ADAC GT Masters, die Formel 4 und der Porsche Carrera Cup bilden für die Fans das große Motorsport-Paket. Es ist das einzige Event im Jahr, in dem die DTM und das GT Masters zusammen fahren. Insgesamt 120 Fahrer rasen über die ostdeutsche Piste.

Im letzten Jahr feierte Lucas Auer seinen ersten Sieg am Lausitzring

Die DTM geht ins zweite Rennwochenende. Nach dem fesselnden Auftakt in Hockenheim fährt Lucas Auer mit 14 Punkten Vorsprung in die Lausitz. Im letzten Jahr feierte der 22-jährige Österreicher hier seinen ersten DTM-Triumph. Er geht als klarer Favorit ins Wochenende. Aber durch die Balance of Performance-Regelung ist in der DTM Abwechslung geboten. Im letzten Jahr gewannen in 18 Rennen zehn verschiedene Fahrer. In der Meisterschaft geht es hinter Auer eng zu. Zwischen Jamie Green (Audi), Gary Paffett (Mercedes) und Timo Glock (BMW) liegt nur ein Punkt.

Auch im ADAC GT Masters ist es eine enge Kiste. Die BMW-Piloten Philipp Eng und Ricky Collard führen das Feld mit nur einem Punkt vor Mathieu Jaminet und Michael Ammermüller (Porsche) an. Schon im letzten Jahr gab es in der Super-Sportwagen-Serie am Lausitzring packende Zweikämpfe bis zur Zielgeraden.
Wird es die Saison von Timo Glock?: Hier nachlesen

Mächtig zur Sache geht es immer bei den Rennkücken in der ADAC Formel 4. Die Teenager bieten sich spannende Rad-an-Rad-Kämpfe in den Openwheel-Fahrzeugen. Mit 47 Punkten führt Juri Vips die Nachwuchsserie an, knapp vor Nicklas Nielsen (45). Auch die AUTO BILD MOTORSPORT-Fahrerin Sophia Flörsch ist mit dabei. Sie hatte beim Auftakt in Oschersleben Pech. Die Deutsche wurde nach einem starken Qualifiying disqualifiziert, konnte sich aber in den Rennen bis auf die Plätze vorarbeiten. Am Lausitzring greift die Rennmaus wieder voll an.

Autor: Alexander Warneke

Fotos: Picture-Alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung