Führerschein Drogentest

MPU-Verfahren

— 03.07.2009

Mehr Stellen für "Idiotentests"

Autofahrer, die auf Verlangen des Straßenverkehrsamts zu einer MPU geladen werden, können auf immer mehr Beratungsstellen zugreifen. Deren Zahl hat sich in den vergangenen zehn Jahren auf insgesamt 259 verdoppelt.

Die Zahl der Beratungsstellen für eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU), kurz "Idiotentest" genannt, hat sich in den vergangenen zehn Jahren auf heute 259 Einrichtungen verdoppelt. Das ist das Ergebnis einer Studie des Auto Clubs Europa (ACE). Besonders dünn ist das MPU-Netz im Saarland, wo auf eine halbe Million Einwohner nur eine Begutachtungsstelle kommt. Besser ist die Situation in Mecklenburg-Vorpommern. Hier gibt es für weniger als 187.000 Einwohner eine Beratungsstelle. Die Zahl der polizeilich festgestellten Alkoholverstöße ging zwischen 2001 und 2008 um 40.800 auf 190.000 zurück. Bundesweit wurden zudem auch rund 25 Prozent weniger MPU-Gutachten von Alkoholfahrern erstellt.

Das zuständige Straßenverkehrsamt kann nach Entzug der Fahrerlaubnis eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) verordnen, wenn begründete Zweifel an der Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen bestehen. Zu den häufigsten Gründen zählen:

• Eine Trunkenheitsfahrt mit mehr als 1,6 Promille.
• Mehrere Trunkenheitsfahrten.
• Auffälligkeiten im Zusammenhang mit Drogen.
• Verkehrsverstöße ohne Alkohol (18 Punkte und mehr in Flensburg).
• Kombination aus Trunkenheitsfahrt und zu vielen Punkten.
• Auch bestimmte Straftaten, körperliche Gebrechen oder der Wunsch nach der vorzeitigen Erteilung einer Fahrerlaubnis können dazu führen, dass die Führerscheinstelle eine MPU fordert.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.