MTM RS 6 R Avant/HGP RS 6 Avant: Vergleich

Aido MTM RS 6 R Avant   Audi HGP RS 6 Avant Aido MTM RS 6 R Avant   Audi HGP RS 6 Avant Aido MTM RS 6 R Avant   Audi HGP RS 6 Avant

MTM RS 6 R Avant/HGP RS 6 Avant: Kombi-Vergleich

— 12.02.2014

Aufgemotzte RS 6 Avant mit bis zu 733 PS

Drei-drei auf Tempo 100, mindestens 330 Spitze, dazu Platz für Kind und Kegel – die getunten RS 6 von HGP und MTM können fast alles.

Auf dem Weg zum Kindergeburtstag. Die Wandlerautomatik schlüpft diskret durch ihre Stufen, das Fahrwerk verdaut im Comfort-Modus unauffällig Unebenheiten. In der zweiten Sitzreihe tobt der Nachwuchs, freut sich auf Kuchen, Spiele und Geschenke. Zehn Minuten später, die Kinder vergnügen sich im Schlaraffenland. Nun dürfen auch die Erwachsenen spielen. Der Dynamic-Modus ist aktiviert, der Boost-Balken im Laptimer türmt sich hoch hinauf, der Biturbo-V8 drückt satt undunerbittlich. Ja, diese Jekyll-und-Hyde-Nummer beherrscht der Audi RS 6 Avant wirklich gut und ist somit genau das, wovon motorsportaffine Business-Eltern träumen. Breit, tief, schnell, das Ganze dazu in meetingtauglicher Hülle mit praktischem Kern. Doch wie das in der Geschäftswelt nun mal so ist, stimmt nur stetiges Wachstum auf Dauer zufrieden. Martin Gräf von HGP und Roland Mayer von MTM sehen das ähnlich. "Mit dem downgesizten Motor des neuen Modells sind nicht alle RS 6-Fans zufrieden. Denen liefern wir nun die volle Dröhnung", sagt Mayer. HGP ist seit Jahren für turbogeladene Power-Gölfe jenseits der 700 PS bekannt, betritt mit dem RS 6 aber beileibe nicht zum ersten Mal die Audi-Bühne. Vor sechs Jahren trat der Tuner mit einem 495 PS starken TT Roadster 3.2 Turbo in Nardò an und schaffte dort beeindruckende 314 km/h. Das soll sein neuer RS 6 natürlich deutlich überbieten.

Hintergrund: So testet AUTO BILD

30,9 Sekunden auf 300 km/h sind eine Ansage für solch
einen stattlichen Zweitonner wie den HGP-Avant.

HGP Martin Gräf überlässt daher nichts dem Zufall, das erkennt man schon an seinem Motorumbau. Statt schlicht mit neuen Kennfeldern dem Ladedruck und der Benzinzufuhr etwas auf die Sprünge zu helfen, geht Gräf ans Eingemachte. Größere Turbolader hebt er sich zwar noch für eine weitere Leistungsstufe auf, dennoch ist der Motorumbau kein simples Plug & Play. Statt der serienmäßigen Benzinpumpen kommen Hochdruckpumpen mit vergrößertem Kolbendurchmesser zum Einsatz. Diese pressen das Super Plus statt mit 115 Bar (Serie) nun mit bis zu 160 Bar Kraftstoffdruck durch die Leitungen. Mittels optimierter Ansaugung schnüffelt das getunte Triebwerk noch gieriger nach Luft. Anstelle des Serienauspuffs schnallt HGP eine klappengesteuerte Anlage mit 76 Millimeter Rohrdurchmesser und eigenen Hosenrohren unter den Power-Kombi.

Ein Artikel aus AUTO BILD SPORTSCARS

Enorm, was die kleinere Bereifung und der erhöhte Sturz an der Vorderachse ausmachen. Der MTM fühlt sich deutlich handlicher an.

MTM Motoren Technik Mayer belässt das Outfit ebenfalls weitestgehend im Serienzustand. Der Wechsel auf hauseigene 20-Zoll-Bimoto-Räder hat in erster Linie performancetechnische Gründe. Genau wie HGP rüstet MTM das DRC-Fahrwerk mit Gewindefedern von KW auf, spendiert der Vorderachse mit 1,5 Grad allerdings sichtlich mehr Sturz als der Konkurrent. Unterm Blech fallen die operativen Eingriffe mit einem Zusatzsteuergerät sowie der klappengesteuerten Sportauspuffanlage ab Vorschalldämpfer etwas weniger umfangreich aus als bei HGP. Dennoch liegen nach der Kraftkur in Wettstetten propere 685 PS und 865 Newtonmeter an. Beide Boliden tragen ihre gewaltige Kraft inkognito. Lediglich das rote "R" am MTM-Heck weist auf die gesteigerte Potenz hin.
Technische Daten HGP MTM
Motor V8, Biturbo
Einbaulage vorn längs
Ventile/Nockenwellen 4 pro Zylinder/4
Hubraum 3993 cm3
Bohrung x Hub 84,5 x 89,0 mm
Verdichtung 10,1 : 1
kW (PS) bei 1/min 539 (733)/5800 504 (685)/5700–6600
Literleistung 184 PS/l 172 PS/l
Nm bei 1/min 960/4700 865/1750–5500
Antriebsart Allrad
Allrad
Getriebe
8-Stufen-Automatik
Bremsen vorn 390 mm/innenbel./gelocht 405 mm/innenbel./gekörnt
Bremsen hinten 356 mm/innenbel./gelocht 356 mm/innenbel./gelocht
Radgröße 9,5 x 21 10 x 20
Reifengröße 285/30 ZR 21 285/35 ZR 20
Reifentyp Pirelli P Zero (R01) Michelin Pilot Super Sport
Länge/Breite/Höhe 4979/1936/1431 mm
Radstand 2915 mm
Tankvolumen 65 l

MTM RS 6 R Avant/HGP RS 6 Avant

Aido MTM RS 6 R Avant   Audi HGP RS 6 Avant Aido MTM RS 6 R Avant   Audi HGP RS 6 Avant Aido MTM RS 6 R Avant   Audi HGP RS 6 Avant

Autor: Guido Naumann

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.