MTM T 500 VW Bus: Fahrbericht

MTM T 500 VW Bus: Fahrbericht

— 12.06.2015

T5 mit 472-PS-Fünfzylinder-Turbo

MTM wollte beim Rekordtages am Sachsenring mit dem T 500 auf Basis des VW T5 den Rundenrekord für Vans knacken. Ist dem Tuner der Coup gelungen?

Dieser Bus sorgt für viel Aufsehen auf der Rennstrecke. Das liegt nicht nur an der Größe, sondern vor allem auch an der erstaunlichen Performance.

Was für ein Auftritt am Sachsenring! MTM ist ja bekanntermaßen immer für eine Überraschung gut, aber als am Veranstaltungstag ein VW Bus der Sanitärfirma Poschinger in eine der Boxen rollte, glaubten wir an einen Scherz oder ein Versehen der Baustelle. Doch dann stieg MTM-Boss Roland Mayer aus dem T5, und alles war klar. Es handelte sich tatsächlich um den gemeldeten T500, nur eben nicht in schön, sondern in praktisch. Natürlich waren auch die Besitzer Manfred und Thomas Poschinger mit vor Ort. Schließlich sollte genau jener T5, der sonst entweder die Kinder oder das Baumaterial transportiert, für Furore sorgen. Außen pfui, innen hui? Na ja, so ähnlich, denn unter dem weißen Blech steckt feinste MTM-Technik. Statt des 204 PS starken Zweiliter-Turbos wummert hier ein aufgeladener Fünfzylinder aus dem Audi TT RS. Dessen Leistung wurde mit optimiertem Turbolader auf 472 PS erhöht. Das Aggregat passt fast ohne Weiteres in den Maschinenraum, nur die Ölwanne musste aus Platzgründen neu gestaltet werden. Der Allradantrieb blieb original, das Siebengang-DSG bis auf eine Softwareanpassung ebenfalls. Nur die Kupplungen wurden verstärkt und ein KW-Gewindefahrwerk montiert.
VW T6 California: Vorstellung und Preis

Der Transporter ist so schnell wie ein Mini JCW

Der Fünfzylinder aus dem TT RS leistet 472 PS und 625 Newtonmeter. Der knapp 2,4 Tonnen schwere Bus geht in unter 24 Sekunden auf 200 km/h, Spitze 252 km/h.

Auf die 20-Zöller kamen extra für den Rekordtag Michelin Pilot Sport Cup 2 in 265/35 R 20. Sportreifen treffen auf 2,4 Tonnen VW Bus – das klingt abenteuerlich. Das Ziel: "Schnellster Van", bisher gehalten vom TH Automobile TH2. Für die Rekordrunde soll AUTO BILD SPORTSCARS-Tester Guido Naumann ins Lenkrad greifen. Schon beim Einsteigen grinst er bis zu den Ohren. "Die Trendline-Ausstattung ist der Hammer. Plastiklenkrad, Sitze ohne Seitenhalt – das wird lustig", feixte der 41-jährige Journalist und Rennfahrer. Nach der ersten Runde im Warm-up kennt das Lachen keine Grenzen mehr. Die Fuhre schiebt dermaßen an, die Cup-2-Reifen halten den Bus in der Spur, nur der Fahrer wandert von links nach rechts und kann sich nur am Lenkrad festhalten. Trotzdem, die Runde ist erstaunlich rund, die Elektronik hat MTM etwas gelockert, so kann der Turbomotor seine Kraft vollends ausspielen. Das DSG-Getriebe spielt ebenfalls erstaunlich gut mit, dreht im S-Modus den Motor aber etwas zu weit aus. Die schnellste Variante ist, manuell zu schalten. Leider sind Schaltwippen im "Basis-Baumobil" Fehlanzeige. Dann läuft die Uhr. Naumann lässt die Kontrahenten seiner Startgruppe vorbei, um keinen aufzuhalten. Doch so langsam ist das Gespann gar nicht. Die Michelin-Reifen haben mit der Last lautstark zu kämpfen, dennoch toppt der T500 die Rekordmarke deutlich und ist nicht einmal Tages-Langsamster. Die Uhr bleibt bei 1:45.31 stehen, womit MTM den bisherigen Rekord von TH Automobile – ebenfalls mit einem getunten VW T5 – um 3,72 Sekunden unterbietet.

Den vollständigen Artikel mit allen Ergebnissen der insgesamt 21 angetretenen Fahrzeuge lesen Sie in der AUTO BILD SPORTSCARS 7/2015. Außerdem im neuen Heft: Die wichtigsten Wörthersee-Premieren • So lief das 24-Stunden-Rennen • Tuning-World Bodensee • Fahrbericht: Audi TT Clubsport Turbo • Cadillac ATS-V Coupé • Fahrbericht: Bentley EXP 10 Speed 6 Concept • Porsche 911 GT3 RS • Vergleichstest: Ford Focus ST gegen • VW Golf GTI Performance • Fahrbericht: Ford Mustang Cabrio Ecoboost • Ferrari 488 GTB.

MTM T 500 VW Bus: Fahrbericht

Stichworte:

Bus Sportwagen Transporter

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

 
Zur Startseite