Mutti hat Geburtstag

Mutti hat Geburtstag

— 23.02.2006

20 Jahre AUTO BILD

1986 erschien die erste Ausgabe von AUTO BILD. Die dicke Sonderausgabe zum 20. Geburtstag zeigt, wie alles begann. Unvergessene Momente zum Nachlesen.

Liebe Leser, mit Erscheinen von AUTO BILD 8/2006 sind wir doch tatsächlich schon 20 Jahre alt. Offen gesagt, wir fühlen uns gar nicht so alt. Nach gängigem Fachzeitschriften-Zyklus der Zeitrechnung vor 1986, dem Jahr unseres Marktstarts, sind wir aktuell gute 40, denn AUTO BILD-Jahre zählen doppelt, schließlich sind wir das erste und bis heute einzige Auto-Fachblatt, das im Wochenrhythmus erscheint.

Damals, vor 20 Jahren, ein gewagtes Unternehmen. Damals hatten sich einige der Marktbeobachter ungefragt höchst kritisch geäußert und allen Ernstes Zweifel angemeldet, ob es denn überhaupt möglich sei, Woche für Woche genügend Stoff aus dem Themenfeld Auto zu schöpfen. Zu der Zeit aber, das muß man wissen, hatte das Auto schlichtweg noch eine andere Bedeutung. Der Markt war überschaubar, der frische Rekord-Nachfolger ein hochbeiniger Omega, und asiatische Produzenten zeigten höchstens mit Wüsten-Modellen oder der Wiederbelebung einer alten deutschen Verbrennungstechnik vorübergehende Präsenz, dem Wankel.

1986 hatte sich noch nicht mal der Katalysator auf breiter Front durchgesetzt. Die Masse des Kfz-Bestandes fuhr komplett ungereinigt durch die westdeutschen Lande, im abgeteilten Osten sowieso. Heute schalten wir die Smogtaste auf Umluft, wenn ein Originalmodell mit H-Kennzeichen vor uns im Stau steht, und schwärmen von der guten alten Zeit. Heute im Zeitalter von Bluetooth und Navi können viele schon keine zigfach gefalteten Stadtpläne mehr lesen, doch wer konnte das damals schon wirklich?

1986 wählten wir aus 196 Modellen, 2006 sind es fast doppelt soviel, die Anzahl ihrer enorm gestiegenen Varianten nicht eingerechnet (aktuell sind es 5044, weiß unser Neuwagenkonfigurator). In der Zeit dazwischen haben wir gut 30 Millionen Test-Kilometer zurückgelegt, mehr als 11.000 Testwagen geprüft und uns bei mindestens 50.000 Autowäschen die Beine in den Bauch gestanden.

Heute jedenfalls fragt keiner mehr, ob es denn möglich sei, Woche für Woche genügend automobilen Stoff zu finden. Wir haben die Nr. 1 zur großen AUTO BILD-Familie ausgebaut, sind Marktführer in Europa, produzieren am laufenden Band mit www.autobild.de das größte inhaltsschwere Autoportal und sind mit unseren 28 internationalen Schwestern einzigartig auf der Welt. Mit 40 darf so was schon mal gesagt werden.

Und noch etwas darf man sich in diesem Alter leisten: den souveränen Blick zurück. Auf den Erstling – und auf alle 1036 Titelseiten, die bislang am Kiosk lagen. Der Vergleich mit der aktuellen Ausgabe wird Ihnen unvergeßliche Momente bereiten. Über das Heftarchiv von autobild.de können Sie die als Nummer 9/1986 geborene Ausgabe als PDF-Dokument auf Ihren Rechner laden. Etwas Geduld sollten Sie mitbringen – 18 MB brauchen halt eine Weile über die Datenautobahn, dafür gibt es diesen Rohdiamanten des Autojournalismus kostenlos. Wir haben Geburtstag, Sie kriegen die Geschenke. Toll, oder? Noch mehr Präsente gibt es im Jubiläumsheft – zehn exklusive AUTO BILD-Smart zum Beispiel. Ab Freitag, 24.2.2006, im Handel. Ihr AUTO BILD-Team

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.