Mysteriöses Kamera-Auto von Apple

Mysteriöses Kamera-Auto von Apple?

— 04.02.2015

Rätselraten um angebliches Apple-Auto

In Kalifornien und New York wurden zwei Dodge mit eigenartiger Kamera-Konstruktion auf dem Dach gesichtet. Sie sollen von Apple geleast worden sein.

Zwölf Kameras und ein LiDAR-Gerät sollen auf dem Dach montiert sein.

Was für ein Teil ist das? Diese Frage stellten sich in den vergangenen Wochen offenbar viele New Yorker und Kalifornier. Objekte der Wissbegierde sind zwei Dodge Vans – einer schwarz oder dunkelblau, einer weiß –, die mit einer mysteriösen Konstruktion auf dem Dach durch die Gegend fahren. Zwölf Kameras, die in alle Richtungen gucken, sollen darauf montiert sein, möglicherweise auch ein LiDAR-Gerät (funktioniert so ähnlich wie Radar, arbeitet aber mit Laserstrahlen). Am Hinterreifen sitzt ein Sensor. Und das Interessanteste daran: Die Dodge sollen nach Informationen des Lokalsenders KPIX von Apple geleast worden sein.

Skurrile Bilder von Google Street View

Alle News zum Thema Autonomes Fahren

An einem der Hinterreifen sitzt ein Sensor.

Falls das stimmt, wirft das freilich die Frage auf: Was hat der Technologie-Konzern vor? Bislang hatten die Kalifornier noch nicht viel mit Autos zu tun, sieht man einmal von Apple CarPlay ab. Theorie eins: Apple will Googles Street View Konkurrenz machen und seine eigenen Karten mit einem ähnlichen 3D-Feature ergänzen. Theorie zwei: Apple arbeitet an einem autonomen Auto. Das zumindest vermutet IT-Experte Robert Enderle gegenüber KPIX, der die mysterösen Kamera-Autos für selbstfahrende Fahrzeuge hält. Nun gehöre Apple aber nicht zu der Handvoll Unternehmen, die eine Lizenz für ein solches Projekt hätten, heißt es bei KPIX weiter. Robert Enderle hat auch hierfür eine Erklärung: Apple könnte Partner eines Unternehmens sein, das eine solche Lizenz besitzt.

Google Street View zeigt die Wüste

Google Street View zeigt die Wüste Google Street View zeigt die Wüste Google Street View zeigt die Wüste
Bleiben noch zwei Fragen: Welches Unternehmen ist das? Und: Warum sieht das angebliche Apple-Auto so anders aus als die bislang bekannten autonom fahrenden Autos? Sie bleiben leider unbeantwortet: Apple wollte zur Frage, ob der Konzern an einem autonomen Auto arbeit, laut KPIX keinen Kommentar abgeben. Das ist definitiv kein "Nein".

Autor: Maike Schade

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.