Mercedes Benz B-Klasse Electric Drive

Nach Model-S-Brand

— 15.10.2013

Daimler plötzlich ohne "Tesla inside"

Der Brand eines Tesla Model S in den USA hat Spuren hinterlassen. Während man bei E-Auto-Pionier Tesla relativ gelassen bleibt, geht Daimler indirekt auf Distanz zum Partner und Motorenlieferanten.

Nachdem ein Tesla Model S in den USA bei einem Zusammenprall mit einem großen Metallteil Feuer ge­fangen hatte, ist erneut eine Debatte über die Sicher­heit von Elektroautos entbrannt. Das Metallteil hatte ein Loch von 7,5 Zentimeter Durchmesser in den Fahr­zeugboden gerissen und war in den Akkupack eingedrungen. Tesla verwies darauf, dass zu keiner Zeit eine Gefahr für den Insassen bestand. Der Fahrer, der sich nun ein neues Model S bestellen will, hatte den Wagen abstellen und aussteigen können.

News und Tests zu Tesla Model S und Mercedes B-Klasse

Anfang Oktober 2013 brannte ein Model S auf offener Straße, die Tesla-Aktie stürzte prompt ab.

Nervöser ist man nach dem Zwischenfall offensichtlich bei Daimler. Der Tesla-Anteilseigner verbaut den Antriebsstrang der Start-up-Firma in der elektrischen B-Klasse, die 2014 auf den Markt kommt. Diese habe "Tesla inside", erklärte Daimler-Entwicklungs­chef Thomas Weber noch auf der IAA 2013. Nun heißt es aus Stuttgart: "Das Konzept der B-Klasse unterscheidet sich grundlegend vom Model S."

Bilder: Mercedes B-Klasse Electric Drive

Mercedes B-Klasse Electric Drive Mercedes B-Klasse Electric Drive Mercedes B-Klasse Electric Drive
Hauke Schrieber

Hauke Schrieber

Fazit

Der Brand des Tesla Model S ist bislang ein Einzelfall, das Unternehmen reagierte professionell darauf. Aber: Tesla Motors, die US-Spaßtruppe, die großen Autoherstellern gern mal erklärt, wie man ein modernes Auto entwickelt, diese Firma ist in der Wirklichkeit angekommen. Und die heißt nun mal auch: Rückschläge oder Rückrufe. Rücksicht aber darf Tesla nicht erwarten. Und sie dürfen sich nicht rausreden. Sie müssen ehrlich bleiben – zu ihren Kunden und zur Öffentlichkeit.

Stichworte:

Daimler

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.