Namenstausch für die Generation V

Namenstausch für die Generation V

— 14.07.2003

Wolfsburg wird "Golfsburg"

Kein Scherz: Zur Premiere des neuen VW Golf wird Wolfsburg kurzerhand in "Golfsburg" umbenannt.

Er gehört zu mir, wie mein Name an der Tür: Die Rede ist vom VW Golf und seiner Heimatstadt Wolfsburg in Niedersachsen. Denn aus Liebe zum berühmten Sohn wird Wolfsburg umbenannt – in "Golfsburg". "Kein Scherz", betont Oberbürgermeister Rolf Schnellecke (CDU), "sondern eine Geste der Sympathie für Volkswagen."

Mit einer ungewöhnlichen PR-Aktion will die Stadt Wolfsburg während der Vorstellung des Golf V den Autokonzern Volkswagen unterstützen: Vom 25. August bis zum 10. Oktober soll auf Ortsschildern und auf Briefpapier das "W" fast überall durch ein "G" ersetzt werden. Die Kosten für die Aktion sind nach Angaben des Oberbürgermeisters minimal. "Auf Urkunden und anderen offiziellen Papieren heißt es selbstverständlich weiterhin Wolfsburg", betont er. Kein Grund also für die Generation Golf, überstürzt in die Auto-Stadt umzusiedeln: In "Golfsburg" werde kein Baby geboren und auch keine Ehe geschlossen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.