NASCAR

NASCAR: Whelen Euro Series

— 15.10.2016

Verstappens Onkel ist Champion!

Anthony Kumpen holt sich den Titel in der europäischen NASCAR-Meisterschaft. Auch ein Deutscher mischt mit. Er erklärt ABMS die Unterschiede zum US-Pendant.

Die NASCAR-Begeisterung ist in Europa angekommen. Seit 2009 gibt es die NASCAR Whelen Euro Series. Vergangenes Wochenende fand im belgischen Zolder das Finale statt. Zum Champion krönte sich wie schon 2014 Chevrolet-Pilot Anthony Kumpen, ein Lokalmatador.

Der 37-Jährige ist der Onkel von Formel-1-Star Max Verstappen. Er und Max’ Mutter Sophie Kumpen sind Geschwister. Auch sie war eine ehemalige Rennfahrerin. Genauso wie Vater Paul Kumpen, der jetzt einen eigenen Rennstall leitet, das mit Anthony Kumpen europäischer NASCAR-Meister wurde. Die Rennfahrer-Gene wurden Max Verstappen also nicht nur von der väterlichen Seite in die Wiege gelegt.

Anthony Kumpen hat auch schon seine ersten NASCAR-Rennen in Amerika absolviert, unter anderem in der XFinitiy-Series, der dritten NASCAR-Liga.

In der Elite-2-Division der Whelen Euro NASCAR Series, die für junge Fahrer mit wenig Erfahrung im Rennsport besetzt ist, fährt auch ein Deutscher mit: Justin Kunz. Er beendete die Saison als Gesamt-Zehnter und erklärt ABMS, wieso die Serie immer beliebter wird: „V8-Sound, Fahren mit simpler Technik ohne Fahrhilfen – was will man mehr."

Anders als in Amerika besteht der Rennkalender hauptsächlich aus Rundstreckenrennen. Nur zwei Ovale werden befahren: In Venray und Tours. Kunz: „Die sind aber weniger als einen Kilometer lang, in Tours wird quasi auf einem Parkplatz gefahren."

Die Autos von Chevrolet und Ford sind deswegen weniger auf Ovale getrimmt. Die V8-Motoren mit 5,7 Liter Hubraum leisten 400 PS – mehr als 300 PS weniger als in Amerika. Dort will Kunz eines Tages hin: „Mein ultimativer Traum ist es NASCAR oder IndyCar in Amerika zu fahren.“
Klaus Graf über die Faszination NASCAR: "Immer kurz vorm Abfliegen"

Autor: Michael Zeitler

Fotos: picture-alliance

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.