Need For Speed-Scirocco

Need For Speed Scirocco Need For Speed Scirocco

Need For Speed-Scirocco

— 24.11.2008

Scirocco als Zocker-Coupé

VW und der Spielehersteller EA zeigen auf der Essen Motor Show den Scirocco als ultimatives Zocker-Mobil. Mit ordentlich Bums unter der Haube und mehreren Spielekonsolen an Bord.

Dreimal Playstation III und genau so viele Microsoft "X-Boxen" der neuesten Generation bringen Konsolen-Fans im gelb-schwarz-braun lackierten Scirocco gehörig ins Schwitzen. Zum Start des Arcade-Rennspiels Need For Speed Undercover zeigen beide Hersteller, wie viel Multimedia-High-Tech in den neuen Wolfsburger Kompaktsportler passt. Der schick in Spoiler verpackte und 200 PS starke Scirocco steht vom 29. November bis zum 7. Dezember 2008 auf der Essen Motor Show. Geschaltet wird der NFS-Scirocco in bester Zockermanier mit Schaltwippen am Lenkrad. Für Sicherheit und satten Straßenkontakt sollen eine Sportbremsanlage aus dem Golf R32 und ein verstellbares Gewindefahrwerk sorgen.

Im neuen Scirocco auf Gangsterjagd

Im Kofferraum ist für schnödes Alltags-Gedöns kein Platz.

Insgesamt visualisieren drei Samsung-Flatscreens, was da in den Konsolenlaufwerken per Laser abgetastet für Unterhaltung sorgen soll. Der im Kofferraum installierte Monitor misst gar eine Diagonale von satten 32 Zoll. Für ungebremstes Daddelvergnügen ist der Spieler via Netzwerkkabel mit dem Internet verbunden. Im Need For Speed-Scirocco gibt es allerdings nicht nur was auf die Augen und Finger, eine edle Hi-Fi-Anlage mit Clarion-CD-Radio als Steuerung bringt lahme Gehörgänge in Schwung. Das Radio sitzt dabei an gewohnter Stelle über der Mittelkonsole, der Rest der Anlage ist bunt im Heckabteil drapiert. Auf der Essen Motor Show ist der NFS-Scirocco live zu bestaunen, in NFS-Undercover lässt sich der Wolfsburger willenlos über virtuellen Asphalt prügeln.

Autor:

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.