Moderne Kraftpakete

Audi 2.8 V6 FSI Audi 2.8 V6 FSI

Neue Audi Motoren

— 28.09.2006

Audi präsentiert neue Motoren

Ende des Jahres gibt es bei Audi zwei neue Motoren. Beide Aggregate sollen Dank Benzin-Direkteinspritzung Kraftstoff sparen.

Mehr Leistung, weniger Verbrauch. Das verspricht sich Audi von zwei neuen Motoren für die Baureihen A3 und A6. Bei beiden Aggregaten handelt es sich um Benzin-Direkteinspritzer. Mit 2.8 Litern Hubraum und 210 PS schließt der Motor des A6 die bisherige Lücke zwischen 2.4 (177 PS) und 3.2 (255 PS), das maximale Drehmoment beträgt 280 Nm.

Erstmals kommt bei dem Sechszylinder eine neuartige variable Ventilsteuerung Namens "Audi valvelift system" zum Einsatz. Der Clou: Anders als bei bereits vorhandenen System, wird der Ventilhub nicht über zusätzliche oder verschiebbare Komponenten, sondern über die Einlassnockenwelle selbst gesteuert. Audi gelobt eine Kraftstoffersparniss von bis zu 14 Prozent und gibt den Verbauch des A6 2.8 FSI mit 8,7 Litern Superbenzin an.

Etwas geringer fällt der Verbrauch des neuen Vierzylinder-Turbomotor für den A3 aus. Der 1.8 TFSI leistet 160 PS und soll sich auf hundert Kilometern lediglich 7,3 Liter genehmigen. Der Sprint von null auf hundert ist laut Werk in 7,8 Sekunden erledigt, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 220 km/h. Beide Motoren sollen ab Ende des Jahres erhältlich sein, die Preise stehen noch nicht fest.

Autor: Lars Zühlke

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.