BMW 1er Cabrio

Neue Diesel für 1er BMW Cabrio

— 17.07.2008

Offene Spar-Basis

Die Motorenpalette des BMW 1er Cabrio wird durch zwei weitere Diesel nach oben und unten abgerundet. Neue Selbstzünder-Basis ist der 118d, der den Fahrer mit 143 PS aber trotzdem nicht darben lässt.

Dieselfahren wird mit Einführung des Modelljahres 2009 für das BMW 1er Cabrio günstiger. Denn dann bieten die Münchner als neue Basis den 318d an, der auf den bekannten 2,0-Liter-Selbstzünder mit 143 PS zurückgreift. Bisher war das Cabrio nur als 320d mit 177 PS zu haben. Als 318d soll sich das Fahrzeug mit 4,9 Litern Diesel auf 100 Kilometern zufrieden geben, was einem bescheidenen CO2-Ausstoß von 129 g/km entspricht. Die Beschleunigung auf 100 km/h gibt BMW mit 9,5 Sekunden an. Die Preise beginnen bei 24.850 Euro, damit ist der Diesel 1550 Euro teurer als der gleichstarke Benziner 318i.

Wer mehr Diesel-Power möchte, kann ab sofort auf den 204 PS und 400 Newtonmeter starken 123d zurückgreifen. Der erledigt im Cabrio den Spurt auf 100 km/h in 7,5 Sekunden und soll 5,4 Liter Diesel auf 100 Kilometer verbrauchen. Die Preise starten bei 31.200 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.