Audi A3 TDI

Neue Diesel im Audi A3

Neue Diesel im Audi A3

— 02.06.2009

Klein gespart

Audi fährt weiter auf Sparkurs: Kleinerer Hubraum und eine Start-Stopp-Automatik machen den A3 zur rollenden Sparbüchse. Der neue TDI kommt in zwei Leistungsstufen zum Kunden.

105 PS, 194 km/h Spitze und trotzdem nur 4,1 Liter Verbrauch auf 100 Kilometer: Audi hat dem A3 mit der neuen kleinen TDI-Motorengeneration das Sparen gleich mit eingepflanzt. Möglich macht's neben dem hochmodernen Aggregat eine Start-Stopp-Automatik, die in der Stadt bei jedem Ampelstopp spart und die Rückgewinnung der Bremsenergie, die den Generator mitspeist und so elektrische Verbraucher spritsparend versorgt. Der Spurt auf 100 km/h lässt sich trotz Verbrauchsdiät in flotten 11,4 Sekunden erledigen. Billig ist der Spaß natürlich nicht: Mindestens 23.550 Euro sind fällig, um den Ingolstädter Sparkurs mitzufahren. Der CO2-Ausstoß liegt bei 109 Gramm pro Kilometer.

Es geht auch billiger, wenn auch nicht ganz so sparsam: Den gleichen Motor liefert Audi auf Wunsch auch abgespeckt auf 90 PS, dann verzichten die Ingolstädter allerdings auf eine Start-Stopp-Funktion. Macht in der Summe 4,5 Liter Verbrauch und 118 Gramm CO2/km. Hier sind 180 km/h Spitze drin, bis Tempo 100 vergehen 12,9 Sekunden. Dafür spart der Kunde bei der Anschaffung exakt 1000 Euro.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Gebrauchtwagen