Neue Motor-Generation ab 2005

Neue Motor-Generation ab 2005

— 22.07.2003

Opel setzt auf saubere Diesel

Der Trend zum sauberen Diesel geht auch an Opel nicht vorbei. Die Rüsselsheimer investieren 70 Millionen Euro in zwei neue Euro-4-Aggregate.

Opel investiert 70 Millionen Euro in das Pfälzer Dieselmotorenwerk in Kaiserslautern. Die unter der Regie von General Motors und Fiat geführte Opel Powertrain will dort von 2005 an eine neue Generation von 1,9 Liter-Dieselmotoren bauen, die die Abgasnorm Euro 4 erfüllen.

Zwei Varianten mit 120 und 150 PS sind vorgesehen, die beide auch im neuen Astra zum Einsatz kommen. "Wir gehen davon aus, dass die Nachfrage nach Dieselmotoren, die gleichermaßen sparsam, laufruhig und schadstoffarm sind, weiter steigen wird", sagte Werksdirektor August Trenkle. Geplant sei, dass die Mitarbeiter im Dreischichtbetrieb jährlich bis zu 150.000 Aggregate bauen. Im Dreischichtbetrieb seien sogar bis zu 240.000 Motoren pro Jahr möglich.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.