Neue Motoren für Mitsubishi Outlander

Mitsubishi Outlander Mitsubishi Outlander

Neue Motoren für Mitsubishi Outlander

— 22.06.2007

Alle guten Dinge sind drei

Neue Motoren für den Outlander: Künftig kommen auch ein 2,2-Liter-Diesel mit 156 PS sowie ein 2,4-Liter-Benziner mit 170 PS zum Einsatz.

Bislang musste sich der Outlander mit nur einem Motor begnügen, einem Zweiliter-Diesel von VW. Nun gönnt Mitsubishi ihm zwei neue Aggregate: Als weiterer Diesel wird ein 2.2 DI-D Common-Rail zur Verfügung stehen. Die auch im neuen C-Crosser verbaute Maschine stammt aus dem Regal von PSA, leistet 156 PS und wird mit einem Sechsgang-Getriebe kombiniert. Als dritte Variante ist künftig ein hauseigener 2,4-Liter-Benziner mit variabler Ventilsteuerung und 170 PS im Angebot. Wahlweise ist er mit Fünfgang-Schaltung oder sechsstufigem CVT-Getriebe mit Sports-Mode-Funktion und Lenkradschaltwippen zu haben.

Das aktive Allradsystem AWC (All Wheel Control) ist bei allen Varianten mit an Bord. Im September 2007 werden die beiden Motoren auf der IAA in Frankfurt vorgestellt, lieferbar sollen sie Ende des Jahres sein. Zu den Preisen äußerte sich Mitsubishi bislang nicht.

Autor: Stephanie Kriebel

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.