Seat Exeo

Neue Motoren im Seat Exeo/Exeo ST

— 02.11.2009

Frische Kräfte

Zwei neue Motoren machen den Seat Exeo mobil. Ein neuer Basis-Diesel mit 120 PS und der 2,0-Liter-TSI mit 200 PS samt Automatik. Beide Aggreagte erfüllen die Euro 5-Norm.

Frische Kräfte für den Seat im Audi-Kleid: Exeo und der Kombi Exeo ST rollen ab sofort mit zwei neuen Triebwerken zum Händler. Die Spanier kombinieren den bekannten 200 PS starken 2.0 TSI mit der Multitronic-Automatik, das CVT-Getriebe erlaubt den manuellen Eingriff über Schaltwippen am Lenkrad. Die Exeo-Limousine erreicht damit eine Höchstgeschwindigkeit von 235 km/h und beschleunigt in 7,3 Sekunden auf 100 km/h, der Exeo ST muss mit maximal 230 km/h sowie 7,6 Sekunden für den Sprint auskommen. Die Preise für die Multitronic-Modelle mit Style-Ausstattung liegen bei 29.890 Euro für den Exeo und 31.290 Euro für den Exeo ST.

Hier geht es zur Seat Exeo-Markenseite

Unverkennbar Ingolstadt: Bei Seat heißt der Exeo-Kombi ST, unterm Blech steckt aber ein Audi A4 Avant.

Neu ist auch der Zweiliter-Selbstzünder mit Common-Rail-Technik als abgespeckte Variante mit 120 PS. Mit einem maximalen Drehmoment von 290 Newtonmetern ist auch die Diesel-Basis flott unterwegs: Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 201 km/h für die Limousine und 196 km/h für den Exeo ST. Der Spurt auf 100 km/h ist nach 10,5 bzw. 10,9 Sekunden erledigt. Der Verbrauch soll zwischen 5,3 und 5,5 Litern Diesel liegen. Die Preise in der Ausstattungsversion Reference beginnen bei 25.490 Euro, der Kombi-Zuschlag beträgt auch hier 1300 Euro. Neu in der Preisliste sind ein Bose-Soundsystem mit zehn Lautsprechern für 500 Euro und ein Navigationssystem mit Sechs-Zoll-Monitor und Multimedia Schnittstelle.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.


Kfz-Versicherung