Mercedes E 200 CGI Blue Efficiency

Neue Motoren in der Mercedes E-Klasse

— 20.07.2009

Klein und blau

Mercedes schiebt die Basis-Varianten der E-Klasse nach. Ab September 2009 rollen sie zum Händler. Beide mit vier Zylindern und dem Anhängsel Blue Efficiency für sparsamen Vortrieb.

Ein paar Monate mussten sich die sparsamen E-Klasse-Käufer gedulden, jetzt legt Mercedes nach. Zwei neue Vierzylinder machen die Stuttgarter Oberklasse besonders sparsam mobil, zudem sinken die Basistarife sowohl beim Benziner als auch beim Diesel. Ab sofort können der E 200 CDI Blue Effiniency und der E 200 CGI Blue Efficiency bestellt werden, im September 2009 beginnen die Auslieferungen. Für den 136 PS starken 2,2-Liter-Selbstzünder müssen die Kunden mindestens 38.735 Euro locker machen, der 184 PS starke 1,8-Liter-Benziner steht ab 39.508 Euro in der Preisliste. Bescheidenheit auch beim Verbrauch: Der Diesel  – in diesem Fall mit nur einem Turbolader – soll im Schnitt mit 5,2 Litern Kraftstoff (137 Gramm CO2/Kilometer) auf 100 Kilometern auskommen, der Benziner dank Direkteinspritzung und Start-Stopp-Automatik 7,2 Liter Super (169 g/km CO2) verbrennen.

Auch mit der Basis-Motorisierung wird die E-Klasse nicht zur Wanderdüne: Der E 200 CDI erreicht nach 10,2 Sekunden Tempo 100 und maximal 210 km/h, der E 200 CGI schafft 232 km/h und knackt nach 8,5 Sekunden die 100 km/h-Marke. Beiden gemeinsam ist die Erfüllung der Euro-5-Abgasnorm.

Diesen Beitrag empfehlen

Kommentare

Datenschutz

Die Technik der Kommentarfunktion "DISQUS" wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen

comments powered by Disqus
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.