Neues Renault-Getriebe

Renault: Neue Sechs-Stufen-Automatik Renault: Neue Sechs-Stufen-Automatik

Neue Renault-Automatik

— 15.06.2007

Aus fünf mach sechs

Renault spendiert Scénic, Espace und Laguna eine Sechs-Gang-Automatik. Das aufgerüstete Getriebe soll für sanftere Gangwechsel und geringeren Verbrauch sorgen.

Renault legt einen Gang zu und bietet für die Modelle Scénic und Espace/Grand Espace eine neue Sechsgang-Automatikschaltung. Das Getriebe löst die bisher eingebaute Fünfgang-Automatik ab. Die neue Schaltbox soll durch sanftere Gangwechsel für mehr Fahrkomfort sorgen, gleichzeitig reduziert sich der Verbrauch um bis zu einen Liter auf 100 Kilometer, versprechen die Franzosen.

Bei der neuen Automatik handelt es sich um ein "autoadaptives Getriebe". Der Clou: Die selbstlernenden Schaltprogramme analysieren Fahrstil und Straßenzustand, ein Computer entwickelt dann aus den Daten die ideale "Schaltstrategie". Dadurch sollen besonders harmonische und ruckfreie Schaltvorgänge ermöglicht werden. Zusätzlich verspricht Renault einen geringeren Verbrauch und niedrigeres Geräuschniveau bei hohen Geschwindigkeiten. Wer lieber selbst schaltet, aber trotzdem auf lästiges Ein- und Auskuppeln verzichten will, kann mit dem "Flick-Shift"-Modus auch manuell durch die sechs Gänge wechseln. Erhältlich ist die neue Sechsgang-Automatik ab sofort für die Zweiliter-Dieselmodelle Scénic 2.0 dCi mit 150 PS sowie Espace 2.0 dCi mit 150 bzw. 173 PS. Der neue Laguna, der im Herbst 2007 an den Start geht, wird ebenfalls mit der neuen Schaltung bestückt.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.