Neue Sportmodelle aus Schweden

Neue Sportmodelle aus Schweden Neue Sportmodelle aus Schweden

Neue Sportmodelle aus Schweden

— 10.04.2003

Saab gibt Gas – und fährt zu Opel

Schwierige Zeiten für die Schweden. Trotzdem präsentieren sie zwei kräftige Sportmodelle.

Bei Saab grummelt und donnert es. Eine halbe Milliarde Euro Verlust soll die schwedische GM-Tochter 2002 eingefahren haben. Nun wird die Marke der Architekten, Ärzte und Anwälte administrativ unter die Fittiche von Opel beordert. Demnächst zieht die Deutschlandzentrale von Bad Homburg nach Rüsselsheim. Da braut sich was zusammen.

Fast trotzig erscheint es deshalb, dass Saab ausgerechnet jetzt seine Modellpalette mit zwei leistungsstarken Typen ergänzt: 9-3 Aero und 9-5 Aero Performance by Hirsch. Letzterer ist wie ein Frühlingsgewitter. Ein reines Nischenauto. Mit dem von 250 auf 305 PS erstarkten Fronttriebler wird die Hirsch AG aus der Schweiz zum hochoffiziellen Saab-Tuner. Werksgarantie inklusive. Geplante Stückzahl für Deutschland: 50 Exemplare pro Jahr.

Deutlich mehr hofft Saab vom 9-3 Aero verkaufen zu können. Mit 210 PS markiert der auf der Vectra-Plattform gebaute Viertürer die Leistungsspitze der Baureihe. Wie gut sich Saab auf die Konstruktion von Turbotriebwerken versteht, beeindruckt schon auf den ersten Metern. Sehr kraftvoll zieht der aufgeladene Motor die Limousine nach vorn. Harmonischer kann ein Turbotriebwerk kaum sein. Nur unter 2000/min zeigt das Aggregat eine leichte Kreislaufschwäche. Darüber ist der Blutdruck jederzeit ideal. Wie ein Blitz zuckt die Ladedruckanzeige nach rechts, und dann geht’s mächtig vorwärts.

Schwachpunkt: der Komfort. Der Aero ist sehr hart abgestimmt. Wer überwiegend auf der Autobahn unterwegs ist, wird am 9-3 Aero dennoch seine Freude haben. 32.100 Euro kostet der aufgemotzte Saab und liegt damit leicht unter Audi A4 3.0 (220 PS) und deutlich unter BMW 330i (231 PS). So gesehen, ist er nicht nur ein interessantes Angebot für treue Saab-Fahrer. Er versprüht nach wie vor individuellen Charme. Trotz aller GM-/Opel-Synergien.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.