Neuer Alfa-Markenvorstand

Neuer Alfa-Markenvorstand

— 24.07.2007

Nicoll beerbt Mehling

Christopher Nicoll ist mit sofortiger Wirkung neuer Markenvorstand bei Alfa Romeo Deutschland. Der 38-Jährige beerbt Ulrich Mehling, der auf eigenen Wunsch geht.


Ulrich Mehling, seit November 2005 Leiter der Marke Alfa Romeo und seit März 2006 zudem Vorstand von Alfa Romeo bei der Fiat Automobil AG, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Sein Nachfolger wird mit sofortiger Wirkung Christopher Nicoll (38). Er wird in dieser Funktion auch in den Vorstand der Fiat Group Automobiles Germany AG berufen. Nicoll war von Januar 2002 bis Ende 2005 für Fiat Auto als Geschäftsführer Fiat Auto Austria und als Generaldirektor Fiat Auto Schweiz verantwortlich. 2006 übernahm er die Direktion Alfa Romeo in Großbritannien. Diesen Posten wird er in Personalunion weiterführen.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.