Neuer Bußgeldkatalog (2009)

Neuer Bußgeldkatalog (2009)

— 05.05.2008

So werden Sünder zur Kasse gebeten

2009 wird's teuer für Raser und Gefährder: Dann greift der neue Bußgeldkatalog mit bis zu doppelt so hohen Tarifen. BILD liegt der überarbeitete Gesetzentwurf vor – hier gibt's erste Zahlen.

Es ist die schärfste Bußgeld-Erhöhung aller Zeiten: Mit bis zu doppelt so hohen Regelsätzen greift die Bundesregierung ab Januar 2009 gegen Raser und Gefährder im Straßenverkehr durch! Begründung: Trotz jährlich sinkender Unfallzahlen sind die noch immer rund 5000 Verkehrstoten deutlich zu viel! Außerdem soll mit der Anhebung sichergestellt werden, dass Bußgelder auch gegen EU-Ausländer vollstreckt werden können (Mindesthöhe: 70 Euro).

Hier geht es zum Bußgeldrechner von autobild.de

BILD liegt der überarbeitete, in der Koalition abgestimmte Entwurf zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes vor (am 21. Mai im Kabinett). Seinen Plan, Verstöße gegen das Handy-Verbot am Steuer statt mit 40 künftig mit 70 Euro zu bestrafen, musste Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) gegen Widerstand aus der Union zurücknehmen. Dagegen konnte er teils noch einmal erhebliche Verschärfungen (z.B. illegale Autorennen) durchsetzen. Neu ist eine allgemeine Erhöhungsklausel: Wem Vorsatz oder Fahrlässigkeit nachgewiesen wird, der zahlt einen Aufschlag von bis zu 50 Prozent des Regelsatzes!

Beleidigungen im Straßenverkehr: Das kostet ein "Stinkefinger"

Der neue Bußgeldkatalog (ab Januar 2009)
Tatbestand Bisher (Euro) Neu (Euro)
Höchstgeschwindigkeit
inner-/außerhalb geschlossener Ortschaften: Überschreitung
21-25 km/h 50/40 80/70
26-30 km/h 60/50 100/80
31-40 km/h 100/75 160/120
41-50 km/h 125/100 200/160
51-60 km/h 175/150 280/240
61-70 km/h 300/275 480/440
über 70 km/h 425/375 680/600
Unangepasste Geschwindigkeit
(z.B. Glätte, Regen) 50 100
Alkohol, Drogen
1. Verstoß 250 500
2. Verstoß 500 1000
3. Verstoß 750 1500
Rote Ampel überfahren 50 90
- bei länger als 1 Sek. rot 125 200
- mit Gefährdung 200 320
- mit Sachbeschädigung 200 360
Zebrastreifen überfahren
trotz Fußgänger 50 80
Bahnübergang umfahren 450 700
Drängler
- Abstand in Meter bei mehr als 80 km/h
< 5/10 v. halben Tacho 40 75
< 4/10 v. halben Tacho 60 100
< 3/10 v. halben tacho 100 160
< 2/10 v. halben Tacho 150 240
< 1/10 v. halben Tacho 200 320
(Beispiel: Bei 100 km/h beträgt der Mindestabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug 25 Meter – fünf Zehntel der halben Geschwindigkeit)
- bei mehr als 130 km/h
< 5/10 v. halben Tacho 60 100
< 4/10 v. halben Tacho 100 180
< 3/10 v. halben Tacho 150 240
< 2/10 v. halben Tacho 200 320
< 1/10 v. halben Tacho 250 400
Gefährliches Abbiegen 40 70
Gefährliches Wenden/Rückwärtsfahren 50 80
Rechtsabbiegen bei grünem Pfeil
mit Behinderung/Gefährdung 60/75 100/120
Linksfahren 40 80
Überholen mit Gefährdung 50 100
Überholverbot missachtet 75 150
- mit Sachbeschädigung 125 200
Vorfahrt missachtet 50 100
Wenden/Rückwärtsfahren auf der Autobahn
- Ein- oder Ausfahrt 50 75
- Seitenstreifen 100 130
Seitenstreifen befahren 50 75
Parken auf der Autobahn 40 70
Illegale Kfz-Rennen
Teilnehmer/Veranstalter 150/200 400/500
Gegen Sonntagsfahrverbot verstoßen
Fahrer/Halter 40/200 75/380
Gefahrgut-Brummi
trotz schlechter Sicht keinen Parkplatz aufgesucht 75 140
(Quelle: Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes)

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.