Neuer Kompakter von Kia

Kia cee'd Kia cee'd

Neuer Kompakter von Kia

— 21.08.2006

cee'd bleibt cee'd

Kia hat sich festgelegt: Der neue Kompakte soll "cee'd" heißen und kommt im Dezember 2006 auf den Markt. Jetzt gibt's neue Fotos.

Kia lüftet das Geheimnis um den Namen seines neuen Kompakten. Obwohl: So richtig geheim war's dann auch nicht mehr, denn die Studie cee'd vom Genfer Salon 2006 wird genau mit dieser Bezeichnung in Serie gehen. In Paris wird Messepremiere gefeiert, ein paar neue Fotos (inklusive Innenraum) machen die Koreaner schon jetzt locker.

Elegantes Cockpit, weiße Ledersitze: Der Innenraum des neuen Kia cee'd macht was her.

Technische Daten oder etwa Preise behält der Hersteller noch für sich. Fest steht, dass der "Kia für Europa" auch auf diesem Kontinent gebaut wird – und zwar im slowakischen Zilina. Äußerst redefreudig zeigt sich Jean-Charles Lievens von Kia Motors Europe, wenn es um den Prozess der Namensfindung geht: "Ein überraschender Name für ein Auto, das unsere Wettbewerber überraschen und unsere Kunden begeistern soll. Ich bin sicher, dass dieser Name Menschen dazu bringt, über Kia zu reden, und dass er außerdem leicht zu behalten ist." Die Buchstaben "CE" sollen symbolisieren, dass das Modell in der Europäischen Union (European Community) produziert wird. "ED" steht für "European Design".

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.