Neuer Mazda3

Mazda3 (2009) Mazda3 (2009)

Neuer Mazda3

— 25.11.2008

Angriff auf Golf & Co

Am 3. Dezember feiert die nächste Generation des Mazda3 Premiere auf der Bologna Motor Show. Zu den Highlights zählt der neue 185-PS-Diesel. autobild.de zeigt erste Fotos der Schrägheckvariante.

Mazda nutzt die Messebühne der Bologna Motor Show (3. bis 14. Dezember 2008) und stellt die Schrägheckvariante des neuen Mazda3 der Öffentlichkeit vor. Die viertürige US-Version mit Stufenheck feierte bereits auf LA Motor Show 2008 Premiere. Der Fünftürer für den europäischen Markt soll dank neuer Motoren und Abgastechnik besonders sauber und effizient sein. Die Katalysatoren arbeiten mit sogenannter Single-Nanotechnologie, was den Bedarf an teuren Edelmetallen wie Platin und Palladium reduziert. Als neuer Top-Diesel dient der 2,2-Liter aus dem Mazda6 mit 185 PS, die schwächere Variante leistet 150 PS. Beide Motoren erfüllen die Euro-5-Abgasnorm. Zusätzlich bietet Mazda einen kleineren 1,6-Liter-Diesel mit 110 PS an.

Stärkster Benziner ist künftig ein Zweiliter-Direkteinspritzer mit 150 PS

Der Innenraum macht einen hochwertigen Eindruck. Auf Wunsch ist reichlich Elektronik-Komfort an Bord.

Bei den Benzinern fällt der kleine 1,4-Liter weg, ein 1,6-Liter-Aggregat mit 105 PS bildet künftig die Basis. Darüber rangiert ein neuer Zweiliter mit Direkteinspritzung und 150 PS. Die sportliche MPS-Version folgt erst zum Herbst 2009. Auf Wunsch ist auch Bi-Xenonlicht mit Kurvenfunktion an Bord, ein weiteres Sicherheits-Feature ist der elektronische Spurhalteassistent, der den rückwärtigen Verkehr beobachet. Der Mazda3 kommt im April 2009 auf den deutschen Markt, die Preise gibt Mazda noch nicht bekannt – ein Einstieg um die 17.000 Euro dürfte aber realistisch sein.

Autor: Jan Kretzmann

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.